KIF480:Arbeitskreise

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Ein auskommentierter Beispieleintrag findet sich unterhalb dieser Erklärungen. Felder zu denen ihr keine Angaben habt könnt ihr einfach leer lassen. (?, n, egal etc. könnt ihr euch gerne sparen; das erleichtert die AK Planung :-) ) Achtet bitte darauf bei allen AKs, die ihr leitet mit dem exakt gleichen Namen eingetragen zu sein. Folglich könnt ihr beim Zeitpunkt die Angabe nicht parallel zu meinen anderen AKs sparen - auch das erleichtert die AK Planung. Wenn ihr euch Vorstellen könnt, dass der AK eine Reso produziert, setzt reso=true, sonst reso=false

Abschlussplenum

Im Abschlussplenum werden alle Inhalt- und Arbeits-AKs, sowie Meta-AKs für die Slides bedacht, ein Opt-Out ist möglich mit | vorstellung=false . Kultur- und Spaß-AKs werden nicht automatisch übernommen, ein Opt-In ist möglich mit | vorstellung=true .

Inhalt- und Arbeits-AKs[Bearbeiten]

Für eher ernsthafte Arbeitskreise, -kringel und -punkte ist dieser Abschnitt da.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Campusmanagementsysteme Lorenz (Göttingen), Franzi (TU Darmstadt) n egal 2
Beschreibung: Campusmanagementsysteme sind oft blöd. Warum ist das so und wie ginge es besser?


Hochschulstatistikgesetz (HStatG) 2
Beschreibung: Folge-AK von der KIF 47,5. Das HStatG schreibt Hochschulen vor, viele Daten zu erheben. Wir wollen uns mal damit beschäftigen, wofür man diese Daten nutzen kann und wofür sie lieber nicht genutzt werden sollten.


Netzneutralität an den Hochschulen Janfred 2
Beschreibung: Kommt noch. Tl;dr: Die Unis sperren. Dürfen sie das?


Komm, wir bauen uns ein QM! Teil 1 Franzi (TU Darmstadt) Vor Teil 2 2 Slots
Beschreibung: Viele Qualitätsmanagementsysteme nehmen Studierende primär als Datenquelle wahr. Dabei sind wird die Gruppe, die am Ende mit den Entscheidungen leben muss. Also, lasst uns zusammen ein QM bauen, wie wir als Studierende da möchten. Ohne Restriktionen und ohne Machbarkeitsgrenzen.


Komm, wir bauen uns ein QM! Teil 2 Franzi (TU Darmstadt) nach Teil 1 min 1 Slot
Beschreibung: Wir haben uns ein QM ausgedacht - jetzt folgt der Realitätstest: Was ist durch die Regeln der Musterrechtsverordnung abgedeckt?



Meta-AKs[Bearbeiten]

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Reviewen alter Resos Gamy, Franzi Ja Vor Reso-Deadline ???
Beschreibung: Alte Resos verschwinden schnell in der Vergessenheit. Wir schauen uns alte Resos an und überlegen uns ob Sie aktualisiert, neu beschlossen oder weiter ihren Weg ins Vergessen finden sollten.


Maßnahmen zur Verbesserung der KIF Außenwirkung Gamy,Franzi Ja
Beschreibung: Wir überlegen uns Möglichkeiten die Außenwirkung der KIF zu verbessern. Das Pad zum Brainstormen findet ihr hier



Kultur- und Spaß-AKs[Bearbeiten]

Kulturelle und freizeitgestaltende Arbeitskreise der KIF. Da Spaß auf einer KIF kultiviert wird und damit eine eigene Kultur bildet, gehören Spaß-AKs ebenfalls in diese Tabelle.


Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?

AK-Wünsche[Bearbeiten]

Du wünschst dir einen AK zu einem Thema, willst ihn aber nicht selber machen? Trag hier einfach einen AK ein, vielleicht findet sich ja jemand, der ihn leiten möchte.

Du weißt nicht, worüber du einen AK halten sollst? Schnapp dir hier einfach einen, trag deinen Namen als AK-Leitung ein und verschiebe ihn in den entsprechenden Abschnitt.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Nähen
Beschreibung: als Vermerk, dass er nicht ganz untegehen kann

Geht ums umnähen von Taschen/ T-Shirts und vielleicht auch dem erschaffen von tierischen Begleitern.


Name drauf
Beschreibung: Merch individualisieren. Zum Beispiel Dinge mit Namen, oder was auch immer besticken, Freundschaftsbändchen dran knoten und was euch noch alles einfällt, um euer KIF-Merch einzigartig zu machen.