KIF480:Neuland KIF Feedback AK

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Brainstorming[Bearbeiten]

  • Lieber Neuland-KIF als keine KIF

AKs[Bearbeiten]

  • Unterschiedlich lange Slots sind ein großes Problem
    • viel zu wenig Leute mit nur 1 h
  • Pausen sind gut und wichtig
    • AKs überziehen
  • Anzahl der Slots/AKs war ein Problem
    • Nur durch Sonntagstermine entspannt
    • 6 AKs häufig parallel
  • AK-Tool sehr nützlich
  • Inhaltlich haben die AKs gut funktioniert
  • Man hätte im Zweifel noch einen Slot nach 18 Uhr für Inhalts-AKs machen können.
  • (Immer einen Slot nach dem AK im Raum frei halten war unpraktisch für die Planung und die Anzeige im AK-Plan)
  • Vorgaben für die AK-Planung müssen rechtzeitig kommuniziert werden.
  • Leute versuchen, an mehreren AKs gleichzeitig teilzunehmen. Lässt sich aber nicht sinnvoll verhindern und ist eine individuelle Entscheidung.

Plenum[Bearbeiten]

  • Stream vs. BBB/Mumble
  • Es gab einen AK, der sich über Reso-Diskussion ausgetauscht hat (es gab eine Email dazu)
  • Ein AK zum Protokoll: https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF480:Pleeenum_%E2%80%93_Wie_schreiben_wir_denn_unser_Protokoll
  • FS-Vorstellung wirkte halbwegs anstrengend
    • Im Plenum im BBB nicht die Folie anzeigen (damit man nicht über die spricht)
    • Timer anzeigen
    • Gesichter/Namen/Erstkiffel: im Neuland die Möglichkeit für Portraits, Tags anzeigen geben
    • FS-Gallerie, um das “alle Kiffel einer FS stehen da” auszugleichen in einer Neuland-Kif
  • Folien mit Agenda anzeigen

Social[Bearbeiten]

  • Virtuelle Veranstaltung kann nicht so sozial sein, wie physische?
  • Es gab nicht den einen Ort, zu dem man “hin geht”
    • KIFCafe 3x (Matrix, BBB, Mumble)
    • Matrix sollte das eigentlich abdecken
  • Neue Leute kennenlernen war durch digitales stark eingeschränkt.
    • Positional-Audio im Minetest+Mumble?
  • Erstkiffel hatten schwierigkeiten, rein zu kommen. Viele Fragen blieben unbeantwortet.
    • Erstkiffelmail (“es geht los mit Plenum hier. Dann AKs siehe da”)
  • Hürde muss verkleinert werden.
    • Matrix/Mumble-Raum für Fragen
  • Viele Gruppen haben sich in den bekannten Gruppen getroffen, so dass es für Erstkiffel schwieriger wurde, irgendwo dazuzustoßen
  • kein zufälliges Quatschen über Themen, weil man zufällig nebeneinandersteht
  • kein Awarenessteam, weil Zeit und Kapazität wegen Umzug ins Neuland

Technik[Bearbeiten]

  • BBB funktioniert nur unter manchen Versionen von Browsern
  • Vorteil von Mumble: man kann direkt sehen, wer in welchem Raum ist.
  • Mumble sollte beibehalten werden
  • Technik beim nächsten mal per Mail vorankündigen
  • IT-Seite im Wiki war hilfreich
  • Matrix-Handle-Wichtigkeit war nicht klar.
  • Eine bessere Einführung in Matrix wäre gut.
  • Eine Seite mit Informationen zu Orten und Tools
    • Pads waren teilweise inkonsistent
    • Wiki ist der richtige Ort
    • Seperate Website als One Stop Solution könnte die Lösung sein. Landing Page für die aktuelle KIF ähnlich zu https://kif.rocks
      • Kann/sollte auch im Wiki die Hauptseite sein
  • Einfache, eindeutige, digitale Wegweiser könnten helfen.
    • Hier geht’s zur Anmeldung/zum KIF-Cafe/…
    • BBB/Mumble-Raum zum Ankommen und Hallo sagen
  • “Stundenplan” auf die Wiki-Seite
  • Roter Text im Stream ungünstig/geht bei verlustbehafteter Übertragung schnell kaputt

Generell[Bearbeiten]

  • Die nächste Neuland-KIF muss an der Kommunikationspolitik arbeiten
  • Digitaler Infopoint
  • Hauptorgas entlasten
  • Kontakte knüpfen war ein Problem
  • Keine Engelschichten, wo man Leute drüber kennenlernen kann
  • Informationspsychologie-Dinge
    • Leute erinnern sich nicht unbedingt, was sie in Emails gelesen haben

Probleme von Erstkiffel[Bearbeiten]

  • Ablauf war nicht klar (“Was ist ein Anfangsplenum” usw.)
  • Viele Fragen zu “was ist dieser Chat”
  • Kiffel nicht nur abholen sondern auch dabehalten
    • Leute kennenlernen ist schwierig, passiert viel weniger