KIF475:Arbeitskreise

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen


AKs eintragen

Ein auskommentierter Beispieleintrag findet sich unterhalb dieser Erklärungen.

Felder zu denen ihr keine Angaben habt könnt ihr einfach leer lassen. (?, n, egal etc. könnt ihr euch gerne sparen; das erleichtert die AK Planung :-) )

Achtet bitte darauf bei allen AKs, die ihr leitet mit dem exakt gleichen Namen eingetragen zu sein.

Folglich könnt ihr beim Zeitpunkt die Angabe nicht parallel zu meinen anderen AKs sparen - auch das erleichtert die AK Planung.

Wenn ihr euch Vorstellen könnt, dass der AK eine Reso produziert, setzt reso=true, sonst reso=false

Abschlussplenum

Im Abschlussplenum werden alle Inhalt- und Arbeits-AKs, sowie Meta-AKs für die Slides bedacht, ein Opt-Out ist möglich mit | vorstellung=false .

Kultur- und Spaß-AKs werden nicht automatisch übernommen, ein Opt-In ist möglich mit | vorstellung=true .

Inhalt- und Arbeits-AKs[Bearbeiten]

Für eher ernsthafte Arbeitskreise, -kringel und -punkte ist dieser Abschnitt da.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
OER Lorenz (Göttingen) n 3h
Beschreibung: Viele Lehrveranstaltungen erfinden das Rad immer wieder neu. Das ist Quatsch. Open Educational Ressources sind die Antithese dazu (Lehrmaterialien unter freien Lizenzen veröffentlicht).


Dieser Ak hat 3 Stufen:
- Einführung in Open Educational Ressources (OER)
- Diskussion: Wie kann bestehende Lehrveranstaltungen zu OERs machen? Wo stellt man die am besten bereit?
- Workshop: Wir schreiben so viele Lehrenden wie möglich an, klären sie über OERs auf und fragen sie gezielt danach, ob sie ihre Veranstaltungen veröffentlichen.
Und zwei Bonus-Addons:
- Reso: Gibt es schon (https://wiki.kif.rocks/w/index.php?title=KIF450:Resolutionen/Open_Educational_Resources). Wir wollen sie aber wirksamer machen.
- glorreiches Ziel: Durch unsere vielen Kontakte in die Hochschulen könnte es uns gelingen eine signifikante Menge an Content zusammen zu bekommen, was unbedingt notwendig ist um OERs/Plattformen langfristig gut aufzustellen.


Diskussion mit Prof. Norbert Ritter und Prof. Sanaz Mostaghim Franziska und Jannis (TU Darmstadt) und Prof. Ritter und Prof. Mostaghim n Freitag Nachmittag/Mittag min. 1 Slot
Beschreibung: Der Vorsitzende und die Stellvertretende des Fakultätentag Informatik kommen zu uns, um mit uns zu diskutieren.


Veganes Angebot an Mensen Von Birne oder Asterix 2h
Beschreibung: Folge AK.

Das vegane Angebot ist in vielen Mensen schlecht oder mindestens ausbaufähig. Wir hatten hierzu auf der KIF 47,0 bereits eine Reso erarbeitet, die aber leider keinen Konsens im Plenum fand. Wir versuchen nun erneut, eine Konsenzfaehige Reso zu diesem Thema zu schreiben.


HStatG Franziska (TU Darmstadt) min 1 Slot
Beschreibung: Es gibt ein Hochschulstatistikgesetz - darüber wollen wir reden. Welche Daten werden wie von wem gesammelt und unter welchen Umständen zu welchem Zweck wo und wie veröffentlicht?


Blockchain an Hochschulen Franziska (TU Darmstadt) nicht gleichzeitig mit meinen anderen AKs min 1 Slot
Beschreibung: Der Stifterverband hat eine Studie herausgegeben, dass man doch Blockchains auch an Hochschulen zu unterschiedlichen Zwecken nutzen könnte. Wir sollten dringend darüber reden.


Akkreditierung für Anfänger*innen Menschen mit Akkreditierungserfahrung nicht gleichzeitig mit dem anderen Akkreditierungs-AK 1 Slot
Beschreibung: Ein Evergreen auf der KIF - was ist eigentlich dieses Akkreditierung und wie können wir Studierende da mitmachen?


Akkreditierung für Fortgeschrittene Menschen mit Akkreditierungserfahrung nicht gleichzeitig mit dem anderen Akkreditierungs-AK 1 Slot
Beschreibung: Austauschmöglichkeit über Akkreditierungserfahrung - Vergleich Altes und Neues Recht


Gründe für den Studienabbruch -- eine Entdeckerreise Ente (Uni Göttingen) n nicht Freitag 1 Slot
Beschreibung: Ich habe mal nach einem entsprechenden AK unter allen Arbeitskreisen seit der 43,0 gesucht (und bin dabei weiterzusuchen), aber war gnadenlos erfolglos. AKs zu Dingen vor dem ersten Semester, zur Programmierausbildung und Schwierigkeiten beim Studienstart (ohne Folgenbetrachtung) habe ich gefunden, aber nicht, was ich gesucht habe. Wir haben alle mehr oder weniger Schwund unter den Studienanfängern in den ersten beiden Semestern. Nicht nur auf Studienabbruch bezogen, sondern auch auf Studienverlängerung oder Studienfachwechsel etc. bezogen. Wir wollen mögliche Gründe, Zusammenhänge und Ursachen suchen und wenn wir soweit kommen, auch punktuell überlegen, welche dieser Ursachen wir auf elegante Art und Weise beheben wollen/können. Außerdem sind natürlich auch Zahlen interessant: Wieviele eurer Erstis sind im dritten Semester noch da und wann gehen sie wohin verloren.


Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten Asterix n vor/nach dem IFG-AK (wenn der statt findet) 1 Slot
Beschreibung: Ich will alle Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten von allen Hochschulen udn Schulen für https://www.datenanfragen.de/ sammeln damit wir da Anfragen stellen können.


Lecture Exchange luft n 2h
Beschreibung: Bringt die besten Uni-Materialien, die ihr habt (Skripte, Folien, Videos). Fachfremde Inhalte sind willkommen. Speichermedien ermöglichen und externe beschleunigen den Prozess.


Sexuelle Übergriffe, Alkoholismus und andere unschöne Dinge Kalli (Uni Bonn) Nicht zeitgleich mit Diskriminierendes Verhalten auf der KIF 2h
Beschreibung: Vor dem Hintergrund des Skandals um eine Erstifahrt, wurden wir von unserer FK angehalten uns doch mal auf unseren BuFaTas auszutauschen, welche Maßnahmen es an anderen Universitäten und in anderen Fachschaften gibt, um solchen Vorfällen (zwang zum Alkoholkonsum, sexuelle Übergriffe von Fachschaftlern an Erstis,...) bei Erstsemesterveranstaltungen (und auch anderen Fahrten und Events) vorzubeugen. Diese Runde soll zum Austausch etablierter Maßnahmen sowie zur Erarbeitung neuer Ideen dienen, von der hoffentlich alle etwas mitnehmen können.


Meta-AKs[Bearbeiten]

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Diskriminierendes Verhalten auf der KIF Franzi (TU Darmstadt) und Von Birne 4h
Beschreibung: Wir müssen reden! Wie wollen wir miteinander umgehen?


Zusammenarbeit mit dem fzs Franziska (TU Darmstadt) nicht gleichzeitig mit meinen anderen AKs, am liebsten Donnerstag Mittag oder Freitag Vormittag 1 Slot
Beschreibung: Auf der letzten KIF haben wir in einem AK aus einem Antrag auf einer fzs (freier zusammenschluss von student*innenschaften e.V.) MV Content für einen Flyer zum Thema "Ethik in MINT-Fächern" gesammelt. Jetzt ist die Frage, ob und wie wir mit dem fzs Zusammenarbeiten wollen. Dazu wird auch ein Vorstandsmitglied anwesend sein und mit uns reden.


Hierarchien auf der KIF Asterix und Von Birne 6h
Beschreibung: Folge AK


Redeliste Asterix und Von Birne 2h
Beschreibung: Das aktuelle Redeleitsystem berücksichtigt alleine die Anzahl der bisherigen Redebeiträge. Unterrepräsentierte Gruppen sollten berücksichtigt werden.


KIF LOC Fluffy (TU Dortmund) max. 20 zum sinnvollen Arbeiten nicht Freitag ab 18 Uhr 2h
Beschreibung: Bei der Vorbereitung der KIF 48,0 kommen bei uns immer wieder dieselben Fragen auf: Wo bekommen wir's her? Und wohin damit nach der KIF?

Auch wenn bei uns die Antwort häufig "KIF Camp" lautet, wird für eine KIF oft Ausrüstung gebraucht, die im normalen Fachschaftsbetrieb nicht anzutreffen ist, wie Waffeleisen, eine Armada an Grills oder Gashockerkocher. Auch eine große Kaffeemaschine oder Kühlschränke können hier mit reinzählen. Die Organisation solcher Objekte bedeutet nicht nur zusätzliche Kosten für Miete und Neuanschaffung, sondern auch schlicht und ergreifend Arbeit, Arbeit, Arbeit.

Eine Lösung könnte die Anschaffung zentralen Materials sein, das bei Bedarf zur Verfügung steht und möglichst zentral geordert werden kann. Erste Schritte sind hierbei die Funkgeräte und Elektronik des KIF e.V. oder auch unsere dortmunder Kaffeemaschine, die auch in Dresden bereits zum Einsatz kam. Wir wollen darüber reden, ob die Bündelung zu einem zentralen KIF-Lager oder -Pool ähnlich des CCC LOC sinnvoll und umsetzbar wäre und wie das aussehen könnte.


meta tuwat n eher gegen Ende der KIF 2h
Beschreibung: Die Meta AKs der vegangenen KIFs haben teilweise Ergebnisse geliefert, welche (noch) nicht umgesetzt sind. Wir sollten uns mal zusammen hinsetzten und wat tun. Beispielsweise neues apfifogs, Eingabemaske für AKs.



Kultur- und Spaß-AKs[Bearbeiten]

Kulturelle und freizeitgestaltende Arbeitskreise der KIF. Da Spaß auf einer KIF kultiviert wird und damit eine eigene Kultur bildet, gehören Spaß-AKs ebenfalls in diese Tabelle.


Sauna Fluffy (TU Dortmund) n Freitag, 18:30 Uhr 4h
Beschreibung: gemütlicher Freitagabend im Nemo[1], diesmal sogar fußläufig von der Uni. Eintritt 16 € für 3 Stunden.

[1] https://www.nemo-magdeburg.de


AK Kopfdinge *andy egal, AK findet statt Großtermin möglichst am ersten Tag; bitte kollisionsfrei zu AK Schweinkram, AK Poly, AK Ace/Aro 2*>=2h
Beschreibung: Ein großer Anteil der KIF-Teilnehmenschen hat Kopfdinge. Das kann bedeuten, dass sie Depressionen, Borderline, Autismus, Ticks oder noch keine Diagnose haben, aber wissen, dass irgendwas anders ist als man es bei neurotypischen Menschen erwartet. In diesem AK werden Erfahrungen ausgetauscht, sich gegenseitig kennengelernt und der Versuch das Stigma abzubauen versucht. Einmal im Großtermin für alle, anschließend wenn möglich ist ein Treffen in Kleingruppen geplant.



AK Flauschkultur *andy >1 im Plenum 10min?
Beschreibung: Kurze Beschreibung im Plenum, wie die Flauschkultur der KIF aussieht. Was ist nicht in Ordnung? Wie erfährt man von Menschen was in Ordnung ist?


AK Impressionen der KIF 47,5 *andy me+you or you or... ganze KIF 🤷‍♀️
Beschreibung: Ich würde gerne während der KIF einige Filmaufnahmen machen, um das Feeling der KIF einzufangen. Ich freue mich über Mithelfende, die ebenfalls Videoclips und Stimmen beitragen. Natürlich werden sämtliche Aufnahmen nur mit Einverständnis der Menschen gemacht! Da das Video am Ende öffentlich gestellt wird, müssten sich auch alle mit dieser Veröffentlichung einverstanden erklären. Falls ihr auftauchen wollt, aber nicht erkennbar sein wollt, dann finden sich bestimmt witzige Stand-ins, die ihre Lippen zu euren Worten bewegen, oder auch Verkleidungen.


AAAAHK (angeleiteter Ace-Aro-Austausch Haufen-Kreis) Jona letztes Jahr waren wir 8 nicht gleichzeitig mit Kopfdinge, Beziehungsformen und Schweinkram
Beschreibung: wir sind eine Austauschrunde für alle Leute, die sich auf dem A_sexuellen- oder dem A_romantischen-Spektrum befinden oder sich dafür interessieren oder sonst der Meinung sind in diesen AK zu gehören


AK-Wünsche[Bearbeiten]

Du wünschst dir einen AK zu einem Thema, willst ihn aber nicht selber machen? Trag hier einfach einen AK ein, vielleicht findet sich ja jemand, der ihn leiten möchte.

Du weißt nicht, worüber du einen AK halten sollst? Schnapp dir hier einfach einen, trag deinen Namen als AK-Leitung ein und verschiebe ihn in den entsprechenden Abschnitt.


Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Lehramtsstudium, Lehrerbildung, etc.
Beschreibung: Austausch über das Lehramtsstudium im Fach Informatik an anderen Universitäten: Struktur, Probleme, aktuelle Entwicklungen, ...


Frag die Hochschule
Beschreibung: Nachfolge-AK zur letzten KIF


Sinnvolle Vorträge für Studierende
Beschreibung: Was könnten Studierende interessieren und wovon könnten Sie profitieren? Wer könnte solche Vorträge halten? (Bsp. Steuervergünstigungen für Studierende, Rechte als SHK/..., usw.) (ursprünglicher Leiter kann leider nicht kommen)



Karaoke abends lang
Beschreibung: