KIF475:Wie behält man seinen Dozenten, wenn er nicht promoviert hat

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Wie behält man seinen Dozenten, wenn er nicht promoviert hat[Bearbeiten]

Vorstellung[Bearbeiten]

Problem: Dozent ist toll, schon sehr lange da Präsidium will ihn nicht weiter anstellen, da er kein Prof. mit Asta und Präsidium gesprochen, Petition ins Leben gerufen

Frage: Vorschlag: Dozent macht das, aber ein anderer Prof “hat” die Veranstaltung. Bendig als ‘WiMi’ anstellen. Läuft in Bonn ganz gut

Überlegung: Privatdozentenstelle über Lehrauftrag, Vorteile des Dozentendaseins sind dann weg (Unfallversicherung, etc)

Gehälter vergleichen wg WiMi

Grundgehalt nach TVL, Zusatzgehälter für außerordentliche Leistungen Aus SQM-Mitteln was ziehen? Aktuell 60.000 im Minus

Neue Ausschreibung ohne Prof-Voraussetzung? Ausschreibung auf Bendig anpassen? neue Voraussetzung: hat bereits “uninah gearbeitet”

wegen Grundlagenvorlesungen: Eventuell BEng -> BA

Bisheriges Vorgehen[Bearbeiten]

Erfahrungen[Bearbeiten]

Bonn: Profs haben Tutoren über QMK-Mittel bekommen Bonn: Profs haben Stelle, aber wer anders macht die Vorlesung, Prof als Stand-In

Zukünftiges Vorgehen[Bearbeiten]

Niedersächsisches Hochschulgesetz: Bendig kann nicht berufen werden Eventuell Online-Studien als Lehre kennzeichnen? Nutzerverhalten zur Lehre Kettenverträge? Petition aufm Campus verteilen

stuff[Bearbeiten]

Will die Uni ihn haben?

Prof halten über Berufserfahrung Argumentieren: Er ist der bestqualifizierte für den Job

Wer auch immer kommen sollte, kann Bendig weiter bleiben besserbezahlter WiMi

klären, welche Fächer genau in der Verwaltungsprofessur liegen -> für andere Fächer behalten?

Bendig nahelegen, dass er doch noch promoviert

seine Paper einschicken

Wenn (Paper) Kommulative Dissertation


https://md.kif.rocks/475_bendig#