KIF507:ArbeitskreiseListe

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen


Arbeitskreise

Diese Seite ist gedacht als Archiv dessen was war. Die Arbeitskreise werden im AK-Tool (https://ak.kif.rocks) eingetragen, verwaltet, geplant und angezeigt.

Inhalt- und Arbeits-AKs[Bearbeiten]

Für eher ernsthafte und inhaltliche (HoPo, FS-Arbeit, Informatik...) Arbeitskreise ist dieser Abschnitt da.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
AK Planung Benjamin (TU Darmstadt), Nana (TU Darmstadt) 1
Beschreibung: In der ersten Nacht der KIF muss der AK Plan erstellt werden.


Einführung in die Akkreditierung Luca (HS Bremerhaven) 1 1:30
Beschreibung: Eine Einführung in das deutsche Akkreditierungswesen

Was ist Akkreditierung? Was hat das mit Qualität in Studium und Lehre zu tun? Wie können sich Studierende in diesem Bereich einbringen? Alle diese Fragen sollen in diesem AK geklärt werden.


Akkreditierung für Fortgeschrittene Luca (HS Bremerhaven) 0 1:30
Beschreibung: Hier soll es Platz geben für den Austausch zu Erfahrungen mit Akkreditierungsverfahren.

Dazu gibt es Absprachen zum Pool-Vernetzungs-Treffen (PVT) und dem Systemakkreditierungspool


Fachschafts-Vereinsgründung Sven (Uni Passau) 0 1:30
Beschreibung: Wir überlegen, einen Fachschafts-Verein zu gründen und haben einige offene Fragen. Ich würde dazu gerne das Know-How von anderen (vor allem bayrischen) Fachschaften anzapfen.

Unter anderem soll es um folgende Themen gehen:

  • Versicherung
  • Raumvergabe an den Verein, und generell als Verein Dinge auf dem Campus tun
  • Steuern und Steuererklärung
  • Was organisiert man am besten weiterhin über die Uni, was über den Verein? Im Bezug auf Finanzen, Gemeinnützigkeit, etc


Problematische Lehrende Noah (OvGU Magdeburg) 0 1:30
Beschreibung: Es scheint sie an vielen Fakultäten zu geben, diese eine Lehrperson, die länger, zum Teil schon seit Jahren, negativ auffällt. Sei es durch zu enge Beziehung zu Studierenden, rassistische Äußerungen in der Vorlesung, sexistische Kommentare während der Übung, oder andere Dinge.

Gibt es bei euch solche Lehrpersonen? Wie geht ihr damit um (oder dagegen vor)?

Ziel dieses AKs ist es, Erfahrungen auszutauschen und ggf Umgangsstrategien zu sammeln.


Software-unterstützte, Konsens-orientierte Gruppenentscheidungen mit http://vodle.it Jobst (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) 0 1:30
Beschreibung: Ich möchte gerne ein Software-Tool für Konsens-orientierte Gruppenentscheidugen aller Art vorstellen, das ich am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung auf Basis von Ergebnissen der Social Choice Theory entwickle, und von dem ich glaube, dass es typische Probleme mit herkömmlichen Konsens-Methoden beheben hilft.

Zu Demonstrationszwecken werden dabei eine fiktive Entscheidung darüber treffen, wen wir zur Weltpräsidentin wählen wollen.

Ich würde dabei gerne auch herausfinden, was Eure bisherigen Erfahrungen mit Konsensentscheidungen sind, und ob es sinnvoll sein könnte, das Tool in Eurem Kontext einmal auszuprobieren.

Wer das Tool vorab anschauen oder mit unserer Testabstimmung schon beginnen möchte:

https://sandstorm.pik-potsdam.de/#/joinpoll/https%3A%2F%2Fsandstorm.pik-potsdam.de%2Fcouch%2F/none/7113ffba/cd2ccde3c0e39fd1

(Wer keine Email-Adresse angeben will, kann auf "Gastkonto" klicken, sollte sich dann aber die angezeigten Zugangsdaten merken)


Hilfe, bei uns wird Lehramt angeboten! Franzi (TU Darmstadt) 0 1:30
Beschreibung: Während meiner Arbeit bei der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft habe ich festgestellt, dass Lehramtsstudiengänge eine eigene Art von dunkler Magie sind. Angefangen bei der Zulassung, über die Akkreditierung bis hin zur Benennung und den Abschlussbezeichnungen von Studiengängen.

Da das Thema bei mir inzwischen wirklich für körperliche Schmerzen sorgt, würde ich mich gerne mit anderen Menschen zu dem Thema austauschen. Was läuft beim Lehramt aktuell schlecht, was läuft gut und wo ist dringender Handlungsbedarf.

Als Ziel würde ich mir ein Positionspapier wünschen, was auch von anderen BuFaTa's verabschiedet werden könnte.


Implementierung des Deutschlands-Tickets für Studierende Ilija (JLU Gießen) 0 1:30
Beschreibung: Die Bundesregierung hat zusammen mit den Landesregierungen die Einführung eines deutschlandweiten ÖPNV-Tickets beschlossen, dass Deutschlandticket heißen soll. Der Preis soll bei 49 € pro Monat liegen. Viele Studierendenschaften haben mit den regionalen Verkehrsverbünden Verträge abgeschlossen, die auf das Solidarprinzip abzielen und somit für Ticketpreise sorgen, die unter den 49 € pro Monat liegen (an der Justus-Liebig-Universität liegt der Preis für das Ticket, welches als Gebiet komplett Hessen sowie die Stadt Mainz abdeckt, bei ca. 22,83 € pro Monat).

In diesem AK sollen Möglichkeiten diskutiert werden, dieses Deutschlandticket für Studierende zu einem fairen Preis erwerbbar zu machen oder das Prinzip Semesterticket neu zu entwickeln, um das Deutschlandticket in aktuell bestehende Angebote ohne große finanzielle Mehrbelastung zu integrieren.


Neue FS-Menschen gewinnen Ente (Uni Göttingen) 0 1:30
Beschreibung: Wir haben seit ein paar Semestern viel probiert und beobachtet und ausprobiert, weil wir das Problem auch immer wieder hatten und haben (aber mittlerweile seltener und aktuell nicht).

Viele Haben das auf dem Miro-Board angegeben ... Also ein Austausch-AK und hoffentlich viele Ideen :)



Meta-AKs[Bearbeiten]

Hierher gehören AKs zur Durchführung, Gestaltung, Diskussion der KIF, oder zu Feedback, Organisation, und Wünschen.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
KIF-Admin Benjamin (TU Darmstadt), Janfred (KIF e.V.) 0 1:30
Beschreibung: KIF-Admins und Interessierte setzen sich zusammen, besprechen was in den letzten Monaten passiert ist, und planen nächste Schritte der KIF-Infrastruktur.


AK KIF Strukturen strukturieren Kay Ω (OvGU) 0 1:30
Beschreibung: Wir feilen weiter am Dokument Prinzipien und Arbeitsweisen der KIF, kurz PAW, rum. Das ist ein Dokument, was die KIF und ihre Arbeitsweise dokumentieren soll. Daran arbeiten wir seit mehreren KIFs und verbessern es immer weiter




Sozial-AKs[Bearbeiten]

AKs zu sozialen Themen, persönlichem Austausch und Zwischenmenschlichem auf der KIF.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Semester-Dinge tun Ente (Uni Göttingen) 0 1:30, 1:30
Beschreibung: Die Zwischen-KIF ist total zwischendurch. Manche werden Zettel, Abgaben etc. haben, manche Abschlussarbeiten, manche Hiwijob-Dinge ...

Gemeinsames Arbeiten ist für manche motivierend und Konzentrationsfördernd, also machen wir das einfach.


AK Schweinkram Mira Jin (Privat) 0 1:30
Beschreibung: Der kinky Kiffel Stammtisch


AK Beziehungsformen Noah (OvGU Magdeburg) 0 1:30
Beschreibung: Es gibt nicht nur Monogamie. Ob Polyamorie, offene Beziehungen, Relationship Anarchy - lasst uns über Dinge reden!

Beschreibung ist eine Work in Progress - ergänzt sie gerne!



Kultur- und Spaß-AKs[Bearbeiten]

Kulturelle und freizeitgestaltende Arbeitskreise der KIF. Da Spaß auf einer KIF kultiviert wird und damit eine eigene Kultur bildet, gehören Spaß-AKs ebenfalls in diese Tabelle.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
AK Wissenswertes blitter (MLU Halle) 0 1:00
Beschreibung: Es gibt viele schöne Funfacts. Wir erzählen im Kreis Funfacts, und wenn der erste keinen mehr weiß ist der AK vorbei :)



AK-Wünsche[Bearbeiten]

Du wünschst dir einen AK zu einem Thema, willst ihn aber nicht selber machen? Trag hier einfach einen AK ein, vielleicht findet sich ja jemand, der ihn leiten möchte.

Du weißt nicht, worüber du einen AK halten sollst? Schnapp dir hier einfach einen, trag deinen Namen als AK-Leitung ein und verschiebe ihn in den entsprechenden Abschnitt.

Bezeichnung Wer macht's? Wie viele? Wann? Dauer?
Berufungs AK 0
Beschreibung: Hier sollen neue Mitglieder in den Studentischen Pool entsendet werden.


Mindestanforderungen an Resos 0
Beschreibung: Auf vergangenen KIFs wurden oft Spaß-Resos, neulich auch ziemlich breitgefächerte und kaum anwendbare Resos, gestellt. Das kostet viel Zeit auf dem Abschlussplenum, der Plenumsleitung viel Nerven, usw.

Dieser AK sollte ausarbeiten welche Mindestanforderungen eine Reso erfüllen sollte um auf dem Abschlussplenum besprochen zu werden (einen Sprecher auf der KIF? Überhaupt einen Namen wer die Reso vorgeschlagen hat? Es muss actionable sein, und was heißt actionable? …). Auf der KIF 50,7 sollte erstmal nur gesammelt und vorbereitet werden, um auf der KIF 51,0 einen AK mit ggfs. mehr Interessenten sowie eine Reso einreichen zu können.

(Eingereicht von Felix, nicht sicher, wie viel ich auf der KIF 50,7 anwesend und/oder verfügbar sein werde)


Minetest-Server anschauen 0
Beschreibung: Auf vergangenen KIFs im Neuland hatten Kiffel eine Minetest-Welt gebaut.

Sie ist immernoch unter minetest.kif.rocks

Wir wollen uns gemeinsam die Welt anschauen