KIF495:Netzzugang

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Netzzugang[Bearbeiten]

Auf dem Konferenzgelände[Bearbeiten]

Um mit deinen mobilen Endgeräten während der KIF online zu gehen, steht auf dem gesamten Konferenzgelände eduroam-WLAN zur Verfügung. Wenn deine Hochschule an eduroam teilnimmt, kannst du mit den Zugangsdaten deiner Hochschule wie gewohnt online gehen. Wahrscheinlich hast du diese schon eingerichtet und kannst deine Geräte ohne weitere Konfiguration nutzen. Falls das nicht so ist oder du Hilfe brauchst, frag einfach mal die Kiffel um dich herum. Sie können dir bestimmt helfen.

Gastzugänge[Bearbeiten]

Wenn deine Hochschule nicht an eduroam teilnimmt, können wir dir für die Dauer der Konferenz einen Gastzugang stellen. Die Orga muss dann deinen Klarnamen für 7 Tage vorhalten und auf Anfrage der IT der TU Dortmund übergeben.

Einen Zugang kannst du dir im Orga-Büro abholen.

Zuhause[Bearbeiten]

Leider ist die KIF (noch) kein Internet Service Provider. Daher können wir dir in deiner eigenen Wohnung keinen Netzzugang bieten.