KIF490:Anfangsplenum

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Das Plenum wird um 18:20 von luft und Ente eröffnet.

Die Protokollführung übernehmen Thomas, Richard (beide RWTH Aachen), Franzi (TU Darmstadt), Janfred (Uni Bremen) und Johnny (Uni Freiburg).

Zu Beginn gibt es einen enorm epischen Trailer, der sehr episch und sehr gut gemacht ist – Danke geht an die Physikfachschaft.

Die Orga arbeitet mit einem strikten Hygienekonzept. Es gibt bestimmte Arbeitsplätze und große Abstände. Für das Plenum wurde extra eine Außergenehmigung eingeholt, damit die Orga im Plenum ohne Maske reden darf. Beim Plenum gibt es offene Fenster, CO2-Ampeln und alles. Außerdem macht die Orga regelmäßig PCR- und Schnell-Tests.

Merch & RL-items[Bearbeiten]

Es gibt Beutel in unterschiedlichen Farben. Sie sind Bio und … können als Beutel verwendet benutzt werden. Außerdem sind Konferenzheft Nadel und Garn enthalten, um sich eigene Kissenbezüge zu basteln. Die Orga hat da auch cute Dinge sich überlegt – inklusive Saatscheiben für Kräuter.

Auch im Konferenzheft gibt es gute Dinge – es können Sachen ausgeschnitten werden. Auch der Ablaufplan kann gut raus genommen werden, um wirklich aktiv genutzt zu werden. Es gibt Rezepte für leckere Sachen, die gekocht werden können. Das Konferenzheft enthält wichtige Informationen über die KIF und auch ein Quiz - die Orga hofft, dass es darüber hinaus genutzt wird. Online steht noch mehr drin.

Es gab keine Flora-Mate, weshalb Flora besorgt wurde (nur für die Orga vor Ort)! Die Sticker sind leider nicht rechtzeitig angekommen. Gibt es dann zur nächsten KIF. Eine Merch-Bestellung wurde schon vor der KIF losgeschickt. Merch kann noch bis zum 20.05. bestellt werden.

Ablauf des Anfangsplenums (und der sonstigen KIF)[Bearbeiten]

Offizielle Empfehlung zur Verpflegung: Marzipanschokolade und Oliven. Das Work-Adventure wird vermutlich weiter offen stehen, sogar mit mehr Jitsi-Räumen. Das Erstkiffel-Plenum wurde erfolgreich abgeschlossen.

Jeden Morgen wird es einen Morgenreport – einen kurzen Stream zum Aufwachen – geben, vor Beginn der AKs. Und: ab Morgen gibt es AKs. Länge ist 1,5h pro AK, mit Pausen dazwischen. (Können zur Bewegung genutzt werden.) Mittags und Abends gibt es längere Pausen, u. A. zum Futtern. Mittags kann zusammen mit anderen KIFfeln gekocht werden.

Freitag 14:30 ist von get-in-IT ein Workshop zum Thema IT-Lebenslauf. Ab 20:30 wird es dann ein Pubquiz geben. Die Einladung dazu sollte per Mail gekommen sein.

Rezepte (im Tagungsheft) wurden zwar so reingeschrieben, Zutaten sind aber ersetzbar und nicht verpflichtend. Auch andere Gerichte sind gerne gesehen.

Samstag ist Reso-Deadline. Resos sind Meinungsäußerungen der KIF. Auch Samstag: Das Abschlussplenum … mit nicht absehbarer Länge. Dort werden AKs, Resos vorgestellt und diskutiert, Leute entsandt, KIFs beschlossen, … alles wichtige.

Strukturen (von der Orga vorbereitet)[Bearbeiten]

Tech[Bearbeiten]

Es gibt eine Konferenzplattform, basierend auf Venueless. Unter Support & Kontakt gibt es Kontakt zu spezifischen Teams (wie z.B. Tech und Awareness). Man kann sehen welche Menschen in einem Team sind und Kontakt zum Team aufnehmen. Aus Chats lassen sich direkt BBB-Räume starten. Umbennen ist jederzeit möglich. Auf der Willkommensseite stehen die verschiedenen technischen Abläufe, sowie Links zu matrix und Mumble, wichtigen Diensten auf dieser KIF.

Orga[Bearbeiten]

Es wird die Orga (per Video) vorgestellt. Die Orga hat eine ewiges Frühstück, aber teilt es nicht mit den restlichen Kiffels.

Awareness[Bearbeiten]

Rosa, Hendrik, und Fee/Panda stellen das Awareness-Team per Video vor und sagen Hallo. Nana und Omega sind auch im Awareness-Team. Nana ist live zugeschaltet. Es gibt eMail-Adressen für die Teammitglieder bzw. das Team. Diese sind awarenessteam-[farbe]@kif.rocks für [farbe] in rot, gelb, grün, blau und lila. Ω stellt sich selbst per Video vor, und verweist auf potentiell interessante AKs. Wer sich unsicher fühlt, kann sich immer an das Awareness-Team wenden. Das Awareness-Team soll explizit keine Verhaltenspolizei sein, sondern Ansprechpersonen stellen.

AK-Scheduling[Bearbeiten]

Nana und Benjamin sagen was zum Scheduling. Sie sind an https://ak.kif.rocks schuld. Dort lassens sich AKs erstellen, einsehen, und planen. Bitte tragt alle AKs bis zum Beginn der AK-Vorstellung dort vollständig ein. Inklusive relevanten Infos, wie Zeiten, Abhängigkeiten, etc. bitte! (Das bringt Leuten mehr Schlaf.) Es gibt einen matrix-Raum #akplanung:kif.rocks. Mit Freiwilligen wird heute nach dem Anfangsplenum der AK-Plan gebastelt. Wer helfen will, möge sich am besten per matrix melden.

Vermutlich wird alles, was bis zur Pause eingetragen wird, in den Slides gleich zu finden sein.

Berichte[Bearbeiten]

Leute werden aufgefordert, sich für Berichte & Co. im BBB einzufinden. Außerdem möge sich bitte jetzt ins APFIFoGeS eingetragen werden!

GI[Bearbeiten]

GI steht für Gesellschaft für Informatik und ist die wahrscheinlich größte Interessensvertretung für Informatiker*innen in Deutschland. Es gab eine Präsidiumssitzung im Januar, und einen Haufen Interna (die nicht erzählt werden sollen). Mindestens eine Person von der GI ist hier. Willkommen!

FIfF[Bearbeiten]

Das Forum Informatiker*innen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung. Maximilian berichtet. Viermal im Jahr gibt es die FIfF-Kommunikation, die sich sich mit der Verbindung zwischen Informatik und Gesellschaft beschäftigt. Dazu zählen z.B. Überwachtung, Datenschutz, Gesundheitsdaten, etc.. Jährlich wird der Weizenbaum-Studienpreis vergeben. Das passiert in der Regel während der FIfF-Con, die jährliche Tagung der FiFF. Im November fand diese digital statt, aus Weimar und Jena. Die näschte ist im Herbst, üblicherweise wäre es eine Woche nach der 49.5 in München, geplant als Hybrid-Event.

Fakultätentag Informatik[Bearbeiten]

Conni berichtet für die Studierendenkommission. Es wird noch an der Auswertung einer Umfrage zu Vorkenntnissen zum Studium gearbeitet. Sobald es Ergebnisse gibt, werden diese der KIF berichtet. Für die Kommission für die beste Abschlussarbeit wurde ein neues studentisches Mitglied gesucht. Es gab Diskussionen über Gendering. Für Richard und Franzi werden die kommenden 2-3 Semester Nachfolgen gesucht.

MeTaFa[Bearbeiten]

Zur MeTaFa waren asterix und von Birne entsandt. Die MeTaFa hat stattgefunden, aber ohne KIF-Beteiligung. Im Abschlussplenum werden Menschen zur MeTaFa entsandt. Schriftlich wurde folgendes Protokoll der MeTaFa geliefert: Themen auf der MeTaFa 2020 waren:

  1. Situation jeder BuFaTa & Ausblick auf das nächste Jahr
  2. Austausch & Kooperation in der MeTaFa
  3. Barcamps 3.1 Kommunikation: Das Wiki soll abgelöst werden, da die Admins (RWTH) nicht erreichbar seien 3.2 Psychische Gesundheit & Barrierefreies Studium
  4. Studiengangsvergleichsportal
  5. Lehre in Corona-Zeiten
  6. Abschluss & Fazit

Über den Verteiler gingen außerdem Einladungen zur BuFaTa Biologie, KIF, ZaPF, GeStEIN, PsyFaKo, sowie 1 Positionspapier (aka Resolution): gemeinsam mit dem KASAP haben wir ein Positionspapier zum Thema Anrechnung und Anerkennung erarbeitet. Wir glauben, dass dieses Thema für uns alle relevant ist und würden uns daher freuen wenn Ihr das Positionspapier auch in Eure Konferenz / Tagung einbringt. Da das Papier bereits mehrere Feedback- und Kompromissschleifen durchlaufen hat, sind Änderungen daran womöglich nicht rechtzeitig umsetzbar. Falls Euch dennoch etwas gravierendes auffallen sollte, könnt Ihr uns natürlich gerne Bescheid geben.

FBTI[Bearbeiten]

KIF e. V.[Bearbeiten]

Der KIF e. V. kümmert sich u. A. um die Beantragung beim BMBF. Dies geht nur einmal jährlich, es gibt aber 2 KIFs im Jahr. Außerdem werden Spenden eingesammelt, Hardware bereitgestellt, Software betrieben. Laut Statuten können auch einzelne KIFfel gefördert werden, wenn dies in Einzelfällen nötig wäre.

Im Vorstand sind aktuell Benjamin (1. Vorsitzender), Felix (2. Vorsitzender), Janfred (Finanzer). Im Beirat sitzen matedealer und Fabian. Nana wird gerade eingearbeitet. Leider konnte auf der letzten Sommer-KIF kein Vorstand gewählt werden, dieses Mal auch nicht. Es wird gehofft die nächste Wahl noch dieses Jahr in Präsenz machen zu können. Es werden immer neue Leute gesucht.

Bei weiteren Fragen kann gerne das gemeinsame Zusammensitzen besucht werden. Dort gibt es auch die Möglichkeit, Mitglied zu werden. Jede*r*s kann Mitglied werden. Und für natürliche Personen ist das kostenfrei. Es ist auch gut, wenn Fachschaften davon überzeugt werden, beizutreten.

Akkreditierung / Poolvernetzungstreffen[Bearbeiten]

Ein Video wird eingespielt.

Es wurde 2 Mal online getagt. Die Personalwahlen wurden per Briefwahl durchgeführt. Die Überarbeitung der Musterrechtsverordnung steht an (auch ein Thema für den AK Akkreditierung für Fortgeschrittene).

FBTI[Bearbeiten]

Der Fachbereichstag Informatik hat im April getagt. Dort wurde nicht viel besprochen. Es gab einen produktiven Austausch über Erfahrungen der Hoschschulen mit Online-Prüfungen. Dies war sehr Studi-zugewandt. Die nächste Tagung ist vom 10. bis 12. Oktober. Dort sollen auch KIF-Resos wieder vorgestellt werden. Es wird auf Präsenz gehofft.

KIF Admins[Bearbeiten]

Felix stellt die KIF-Admins vor. Es sind Felix, David, Nana, Benjamin, Janfred, Mollux, Aachener*innen, … es sind viele, und sie sind verpielt. Nebenbei kümmern sie sich um „Krempel“, den die Orga einer KIF und Kiffel dazwischen benötigen. Die meisten KIF-übergreifenden Dienste sind unter kif.rocks zu finden. Letzte große Neuerung war die Mailingliste, die aufgesplittet wurde, entsprchend dem Beschluss der 48,5. Für die Liste werden noch ein paar Moderator*innen gesucht.

Wer noch Interesse an den genannten-Dingen hat, kann gerne zum KIF-Admin-AK kommen. Den KIF-Admins wird für ihre Arbeit gedankt, z. B. am matrix.

Zukünftige Orgas[Bearbeiten]

49,5 (HeisenDortmund)[Bearbeiten]

Hackhörnchen und Felix stellen die KIF 49,5 in „Dortmund“ vor. „Wir machen es wieder.“, sagt Hackhörnchen.

Das Datum ist 2021-10-29 bis 2021-11-02, Freitag bis Dienstag. Der Montag ist ein Feiertag (zumindest in NRW). Dadurch soll der Betrieb an der Uni möglichst wenig gestört werden. Ob es Neuland an der Emscher oder Dortmund wird, wird sich bald zeigen. Man hofft auf vor Ort, aber es würde in jedem Fall eine Online-Komponente geben. Es wird Unterstützung (in Form von Persone) gesucht! Aus Darstadt und Bremen gibt es schon Unterstützung. Es gibt einen matrix-Raum für das geplante WorkAdventure: #495-world:kif.rocks. Tagungsräume und Schlafhallen sind besorgt. Zur Sporthalle würde geshuttelt werden. Die 42,0 hat die Praxistauglichkeit gezeigt.

Für Leute, die nicht kommen können oder möchten, soll es u. A. Räume mit VK-Systemen geben. Die Mensa kann nicht verwendet werden, daher soll auf Caterer zurückgegriffen werden, die bevorzugt vegan sind. Es gibt bereits einen 49,5 Fragen-Channel (#495-fragen:kif.rocks).

Sponsoring (für Merch) ist mindestens unklar (und unwahrscheinlich), da noch Unsicherheit herrscht, ob komplett offline.

Durch Corona wurde die aktive Fachschaft in Dortmund reduziert. Der Überblick über die Helfenden ist verloren gegangen, sodass die KIF auf Engel aus den Reihen der KIFfel angewiesen wäre.

Wer Ideen oder Gesprächsbedarf zum Thema Hybird-KIF hat, möge bitte einen entsprechenden AK besuchen.

50,0 (Ulm)[Bearbeiten]

Ulm mache eine Hybride Vorstellung (Video + live gesprochenes Wort). Ulm plant mit einer Präsenz-KIF. Je nach Umsetzung der nächsten KIF wird das nochmal überdacht. Der Termin ist der 25.05.-29.05.2022 (Mittoch bis Sonntag). Auch hier wäre ein Feiertag dabei.

Es gäbe etwa 200 Schlafplätze, der Großteil in einer Turnhalle der Stadt, der Rest an der Uni selbst. Aktuell wird mit ca. 15 Seminarräumen geplant. Die Uni Ulm ist nicht die größte Uni. Andere wichtige Räume stehen auch schon. Die Förderung ist ebenfalls beantragt.

Die Uni war nicht unbedingt begeistert, und hat einen Image-Schaden durch Corporate-Design-Verwendung im Logo befürchtet. Es wird gerade verscucht eine Entität (z. B. Verein) zu gründen, um die Finanzen abzuwickeln. Dabei gibt es Probleme, obwohl schon mit Schwierigkeiten geplant war.

Es sind ca. 10 Leute im Orga-Team, die sich regelmäßig treffen. Der matrix-Channel ist #500-fragen:kif.rocks.

50,5 und 51,0[Bearbeiten]

Magdeburg hat verhaltenes Interesse die KIF 50,5 auszurichten.

Die Entscheidung muss jetzt schon getroffen werden, damit noch BMBF-Förderung beantragt werden kann.

50,5 evtl. in Magdeburg[Bearbeiten]

Die OvGU Magdeburg kann sich vorstellen die KIF 50,5 durchzuführen. Das wäre die Winter-KIF 2022. Die KIF 51,0 könnten sie sich alternativ auch vorstellen. Das ist bisher nur mit 2 Leuten aus dem aktiven FSR abgesprochen, aber es ist potentiell möglich und die Chancen stehen nicht zu schlecht. In der nächstes Fachschaftssitzung würde das besprochen werden.

Das Einspringen für Leipzig hat ja auch irgendwie in 3 Monaten funktioniert, es sollte also mit mehr Zeit auch klappen. Der Eindruck bei der Uni war entsprechend auch sehr positiv. Es müsste geschaut werden, wie die Pandemie 2022 aussieht.

Es könnte einen Erste-Hilfe-Kasten beim ewigen Frühstück, neue Brötchenmesser, oder vorgeschnittene Brötchen geben.

Finanzierung und Räume sollten mit BMBF und mehr Vorlauf deutlich einfacher werden. Personal sollte mit Support von Kiffels wieder gelöst werden. Magdeburg hat schon die KIF 47,5 ausgerichtet und würde deshalb auch zugunsten einer anderen Fachschaft von der Ausrichtung zurücktreten.

Es wird anderen Fachschaften geraten, das unbedingt zu tun, wenn sie es möchten. Till würde lieber eine Sommer-KIF als eine Winter-KIF machen, da Magdeburg eine letztere schon einmal ausgerichtet hat.

Vorstellung Fachschaften[Bearbeiten]

Die Fachschaften stellen sich vor.

Daten sind hier und hier zu finden.

(Temporär) vermisste Fachschaften[Bearbeiten]

  • TU Darmstadt … zum Glück dann doch gefunden
  • Dortmund hat nichts ausgefüllt
  • Bremen, anyone?
  • Paderborn schreibt Hallo

Neu dabei / wieder zurück[Bearbeiten]

  • Marburg ist mit 3 Erst-Kiffels nach einiger Zeit wieder dabei

Einzelne Fundstücke[Bearbeiten]

  • Göttingen wird von der Studierendenschaft inoffiziell umbenannt, und zwar nach einer Frau (ist sonst echt nicht verbreitet)
  • HTW Dresden revolutioniert die Strukturen der studentischen Selbstverwaltung
  • Der Minetest-Server wurde überarbeitet ^^
  • Jena wird vom Kukkel(-Account) vorgestellt
    • einzige (!) Corona-Anpassung der Regelungen: bis 1 Woche vor der Prüfung abmelden

Allgemeines[Bearbeiten]

  • Pandemie ist schon nicht toll, und bereitet Probleme.
  • Proprietäre Tools (Zoom, POLYAS, …) werden mehr und mehr genutzt, manchmal aber auch FLOSS.
  • Online-alles ist jetzt Thema. Wahlen, Klausuren, Ersti-Dinge, etc.
  • Leute (Fachschaft) wandern ab, andere werden berufen (Lehrende).
  • KI scheint ein fancy neues Thema zu sein.
  • Akkreditierung … geht immer.

Meta[Bearbeiten]

  • Eine Fachschaft, die meint, dass sie eine Fachschaft ist, und idealerweise irgendwie Studis vertritt, ist eine Fachschaft (egal, ob von Hochschule/Land/etc. so legitimiert oder nicht) … und ist hier entsprechend willkommen.

AK-Vorstellungen[Bearbeiten]

Slides kommen inzwischen direkt aus dem AK-Tool! Diese sind mit (hinreichend) eindeutigen Symbolen markiert, die jetzt erläutert werden.

AKs sind auf https://ak.kif.rocks zu finden.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Gandalf-Zoom-Bombing … ohne Zoom
  • Das Video vom Anfang wird nochmal gezeigt, weil es so toll war.

Das Plenum wird um 23:59 Uhr geschlossen.