KIF485:Umgang mit absurd schweren Modulen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Umgang mit schweren Modulen[Bearbeiten]

Anwesende Institutionen[Bearbeiten]

  • Uni Göttingen
  • HU Berlin
  • HS RheinMain
  • HS Karlsruhe
  • Uni Ulm

Was ist euer schwerstes (Bachelor)-Modul? Warum?[Bearbeiten]

  • HU Berlin, Analysis:
    • "Mathe ist schwer"
    • "Inhaltlich sehr voll"
    • Dozent mit hohem Anspruch
  • HS RheinMain, Automatentheorie und Formale Sprachen (vielleicht):
    • Eigentlich nicht so schwer
    • Dozent war unzufrieden über die Mitarbeit der Studierenden und hat deswegen alles immer schwerer gemacht (auch in anderen Fächern)
    • Klausur absurd groß
  • HS Karlsruhe, Mathe 1+2
    • normales Nebenfach Mathe
  • Uni Ulm, Lineare Algebra und Analysis 1 und 2a

Wie zufrieden seit ihr mit dem Status/der Entwicklung dieses Moduls?[Bearbeiten]

  • HU Berlin, Analysis:
    • Die Online-Lehre lief sehr gut
    • Einstellung eines "studentisch beliebten" Tutors half
  • HS RheinMain, Automatentheorie:
    • Dozent ist zufällig an eine andere Uni gewechselt, Problem ist verpufft
  • HS Karlsruhe, Mathe 1+2
    • die ersten 2 Semester können für Mathematik-schwache Leute auf 4 ausgeweitet werden
    • den Mathematik-schwachen Studis stehen extra Vorlesungen und Übungen zu Mathe zur Verfügung
    • es gibt eine Mathematikförderung, wo Studis jederzeit im Büro mit Tutoren sprechen können und auch dort die Übungen machen
  • Uni Ulm
    • Problem ist manchmal sehr dozentenabhängig
    • Dozenten sehen das Problem leider nicht

Wiederkehrende Probleme[Bearbeiten]

  • Schwere Klausur
  • "Mathe-Menschen stellen hohe Ansprüche"

Ideen zur Verbesserung[Bearbeiten]

  • Vorkurse