KIF485:Resolutionen/Genderreflexion auf künftigen KIFs

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Resolution[Bearbeiten]

Die 48,5. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften (KIF) empfiehlt zukünftigen KIF-Orgas und allen KIFfeln genderreflektierende Sprache zu benutzen und sich stetig mit der Thematik auseinandersetzen, um struktureller Diskriminierung entgegenzuwirken. Diese Empfehlung stimmt überein mit wissenschaftlichen Studien, etwa die von Stahlberg et al., welche darauf hinweist, dass das generische Maskulinum in vielen Fällen vorwiegend eine Assoziation mit dem männlichen Geschlecht erzeugt.[1] Es wird eine KIF-übergreifende Awareness-Seite inklusive Literaturempfehlungen im KIF-Wiki angelegt.


Quellen[Bearbeiten]