KIF475:Resolutionen/Nachhaltige Mensen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die 47,5. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften fordert alle Verantwortlichen von Mensen und Cafeterien auf, diese nachhaltig (ökologisch, sozial und wirtschaftlich)[1] zu betreiben.

Bei der Zubereitung von Speisen sind regionale und gering verarbeitete Lebensmittel vorzuziehen. Die Zubereitung ist möglichst ressourcensparend durchzuführen. Verpackungsmüll ist so weit wie möglich zu vermeiden. Überschüssige Speisen sind nachhaltig oder karitativ zu verwenden, anstatt sie zu entsorgen.

Weiterhin wird die zuständige Gesetzgebung aufgefordert hierfür die gesetzliche Grundlage zu schaffen und die für die Umsetzung notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen.

Im Konsens angenommen

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Nachhaltigkeit im Sinne des Brundtland-Berichts (World Commission on Environment and Development: Our Common Future. Oxford University Press, Oxford 1987)