KIF475:Anfangsplenum

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Begrüßung[Bearbeiten]

  • Lars (RWTH Aachen) leitet Rede, Thomas (RWTH), Richard (RWTH), und Janfred (U Bremen) schreiben Protokoll.
  • Lars eröffnet das Plenum um 1935 und stellt fest, dass es ein Protokoll gibt.

Die Orga (und so)[Bearbeiten]

  • Eine Teilmenge der Orga stellen sich vor.
  • Das Logo wird erläutert (es ist nach einem Experiment von Otto von Gericke gefrickelt)
  • Es soll in Bedürfnissen kommuniziert werden ... Bedürfnisse:
    • Strom im Haupthörsaal ist Mangelware, Strom gibts in den KIF-Cafes (bitte nicht bei KDV oder Frühstück einstecken)
    • Toiletten: 2x Unisex, je 1x binär; keine WCs auf 4ter Etage
    • Ewiges Frühstück: Wünsche auf Tafel notieren, bitte
    • KDV: Snacks und Getränke zum Selbstkostenpreis (wie immer)
      • KDV wird beim Info-Point bezahlt, da gibts auch Teilnahmebescheinigungen
      • Es sind noch nicht alle Produkte eingetragen oder verbarcoded: bitte Produkte merken, bis das fertig ist
    • Mittagmapf
      • Do+Sa: Warm vom Caterer im Kellercafe
      • Fr: Mensa, es wird noch Gutscheine für die Hauptmensa geben (Kellercafe ist vermutlich überlastet und hat weniger Angebot)
        • bitte im Rahmen von 5€ bleiben!
    • Schlafen: in Sporthalle 1
      • Heute ab 23:00; Fr+Sa räumen (Fr bis 10:30, Sa bis 09:30); Fr ab 23:00, Sa ab 22:00
        • Gepäck kann in Raum 025 gelagert werden
      • Flucht- und Schlafwege werden abgeklebt
      • Der Hallenboden ist heilig! Keine klebrigen Getränke, keine Glasflaschen, keine Schuhe, Feldbetten nur mit gummierten Füßen
      • Waschen: 4 Möglichkeiten in der Turnhalle
        • 2x Unisex, je 1x binär
        • Falls Materialien benötigt werden, bitte der Orga Bescheid geben
        • Waschen tagsüber: naja … es wird nicht abgeschlossen, Waschräume und Umkleiden können mit anderen gemeinsam genutzt werden, dann aber nicht mehr Unisex
        • Nachts gibt Engel
    • Sicherheit & Geborgenheit
      • CoC: gilt überall (physikalisch + virtuell); Safe-Space-Policy; siehe Heft oder KIF475:CoC
      • Brandschutz: Fluchtwege beachten (vor allem in der Schlafhalle); bitte Feuerlöscher merken; Telefonnummern in Heft
        • Tür im Haupthörsaal! Die ist Alarmgesichert! Nicht dagegenlehnen! (Falls es doch passiert: Orga Bescheid geben)
      • Schließzeiten: Nachts ist abgeschlossen, am Haupteingang ist ein Portier (23-07 Uhr); raus geht immer; Gebäudeteil B
      • Dreamroom: ist flauschig; Regeln
        • großes Licht bleibt aus
        • nicht Essen; kein Essen+Getränke reinnehmen; es gibt Wasser(+Tee), bitte nicht verschütten; Schuhe ausziehen; nicht Schlafen (ist generell in der Uni … nicht weiter drüber reden)
        • es wird regelmäßig gelüftet, das wird ausgeschildert
      • Awareness: es wird immer eine Awareness-Person geben
      • KIF-Cafe: in verschiedenen Größen und Lautstärken (Leise, Medium, Laut)
      • Eltern-Kind-Zimmer: Schlüssel bei Orga anfragen
    • Fr sind Räume abweichend (es gibt Lehrveranstaltungen)
    • Wertschätzung
    • Selbstverwirklichung
  • Es fehlen Leute! Engelt! Ca. 6h pro Kiffel wären nötig.
    • für besondere Schichten einmal bei den Orgas nachfragen
    • vor allem die Wachschichten
    • Dashboard wird auf Twitter landen: akute Schichten bitte nehmen!
    • es ist egal, dass das Engelsystem meckert
  • Stadtführungen: Plätze sind begrenzt, bitte auf den Listen im KIF-Café eintragen.
  • am Fr zwischen 13 und 15 Uhr sind Firmen da, die Geld geben
    • bitte hingehen und mal mit Leuten quatschen
  • Fr Abends gibt es eine kleine KIF-Party
    • wer will kostümiert
    • in 3 der AK-Räume

Mörderspiel[Bearbeiten]

  • Es fällt auf, dass Dave irgendwie anders aussieht … ist irgendwie kleiner
  • es gibt Slides
  • socialising, zum Kennenlernen
  • wie immer … keine Lust zu protokollieren (außer evtl. besonderes)
    • Registrierung bis ~21 Uhr (spätestens 21:30 ist Spielbeginn)
    • Papier gilt! Ohne Zettel ist es kein Mord
    • Dave kommt noch und ist dann auch zuständig
    • Mordfrei: Anmeldung, Sanitäre Einrichtungen, Schlafsääle, jeder AK wenn angekündigt, Dreamroom, Orga Büro
  • es wird Hilfe beim Falten der Aufträge gebraucht

Zwischenplenum[Bearbeiten]

  • Kein Hörsaal dafür, kein Plenum
  • Resos bitte frühzeitigst im KIF-Cafe aushängen, mit Kontaktdaten

Flauschkultur[Bearbeiten]

  • *andy stellt die Flauschkultur der KIF vor.
    • Unterschied: Flauschen vs. Kuscheln

Galerie[Bearbeiten]

  • ist noch im Wiki verlinkt
  • User: KIF47B
    • Passwort: $6$rounds=100000000$psTL9DXJcLARh7WR$Ex3t1bQKrmh6xs52LN.P3OuWf00dAy.g4HhzvqTSubSEFpz0rlXkiTBIozrrXGx/1k8HFlmlOQqI50m9nJ9bX/
  • Es wird eine neue Software geben
  • Lars erinnert an Foto-Rgeln
    • Badge-Syntax: rot durchstreichen=NOPE; grün umkringeln=ok; sonst=nachfragen

lost&found[Bearbeiten]

  • Lars macht LostAndFound
    • es gibt Rasensprenger

Berichte[Bearbeiten]

Stud. Akkreditierungspool[Bearbeiten]

  • es findet sich niemand zum Berichten
  • aber es wird ein Bericht verlesen:
    • es wurde ein neues Mitglied gewählt: Daniel Irgendwer??
    • es wurde z.B. über Einschreiberegelungen, Regelstudienzeit, etc. geredet
    • das nächste Pool-Vernetzungstreffen ist ab dem 29.01 in Dresden
  • von Björn: es wird Nachfolge für FAI der Aquin gesucht
    • es soll sich bitte vorm Abschlussplenum an Björn gewendet werden; im Plenum wird dann über Entsendung entschieden

Fakultätentag Informatik[Bearbeiten]

$Menschen

  • wie KIF, nur auf Uni-Ebene
  • Plenarversammlung in 2 Wochen in Hamburg wird vorbeireitte, d ie nqchste ist in Wuppertal
  • u.A. Anmekrungen über TRansparenz geschrieben
  • Positionpapier über digitalisierung der Lehre (z.B. Info in Sekundarstude II)
  • Diskussionen über Studienabbruch, NCs, etc.
  • wen Studidekane nix machen, bitte mal hinterhertrefen
  • es wurde bechlossen, diese KIF mit bis zu 8k€ zu unterstützen, bitte zahlreicht zu kommen
  • es wird einen AK zu potentiell interessanten Themen dafür geben

Fachbereichstag Informatik[Bearbeiten]

  • $Mensch
  • der Hoschulwählerbund will die Lehrverplfichtung verringen, zu Gunsten von mehr Forschung
  • Promotionsrecht im Unterschied zwischen den Hoschschulen wird diskutuert
  • Diskussion über sinn von Anteilserhöhung von internationen Studis an Hochschulen

Gesellschaft für Informatik[Bearbeiten]

  • bei AK-Vorstellung

FifF e.V. (Jury Studienpreis)[Bearbeiten]

  • $Mensch
  • es gab Kommunikationsprobleme: es war nicht bekannt, das wer entsendet wurde
    • diese wurden (zur Abschlussrunde) beseitigt
  • es wird 2 erste und 2 zwite plätze geben
  • 22 unter 24ter Nov in Bremen
  • Themen u.A. KI

MeTaFa[Bearbeiten]

  • letzten in Erlagenen, die nächste im März in Dortmund
  • es war eine kleine MeTaFa
  • 2 wesentliche Themen
    • Fachübergreifender Studienführer
      • es gibt eine Infrastruktur
      • es wurde diskutiert, ob/wie diese ausgeweitete werden soll
      • siehe auch: letzte KIF Studienführer Info
    • Strukturen für übergreifend Resos
      • 3 Konkrete Papiere und reger Austausch: symptomplicht bei ärztlichen Atesten; Anpassung von Studienzeiten mit ETCS; psychische Belastung im Studium
      • Q: Überlegugnen zum Umweltschutz?
        • A: es war nichts soweit beschlussreif, dass etwas passiert ist, es wurde kurz gesprochen; eine digitale Infrastruktur zur Bereitstellung für alle BuFaTas soll kommen
      • Q: es wurde darum gebeten, den anderen BuFaTas zu sagen, dass sie sich mehr einbrigen sollen … ist da was passiert?
        • A: es wurde angebracht, es waren aber leider wenig Leute da. Später noch dryber reden

KIF e.V.[Bearbeiten]

  • 2/5 des Vorstands
  • Sa 13:00 ist eine MV
    • es wird ein neuer Vorstand gewählt, der alte wird nicht mehr vollständig zur Wahl stehen
    • Mitglieder werden gesucht; Mitgliedsbeitrag ist 0€; Anträge gerne vor MV
  • KIF e.V. stellt Hardware und Serverinfra zur Verfügung und kümmert sich (sonst) um BMBF Förderung
  • mehr Infos nach MV im Abschlussplenum
  • dieses Mal kein BMBF, also keine Beschreinigung und keine Unterschriften
  • Bei Fragen Leute ansprechen
  • Q: zu BMBF: nur für diese KIF nicht?
    • A: es kann nur 1mal pro Jahr beantragt werden. Also ein Antrag für 2 KIFs. Der letzte Antrag war nur Dortmund und wird noch bearbeitet. Für diese konnte keiner mehr gestellt werden, weil zu kurzfristig. Daher nächste KIFs im Abschlussplenum, damit frühzeitig beantragt werden kann. Überbuchungsprobleme im Ministerium sind hoffentlch inzwischen gefixt (siehe Duisburg).
  • pretix: demnächst Nachweis über förderwürdigkeit (studiert in DLand) vom BMBF gefordert, also Studienbescheinigungen demnächst da hochladen. Datenschutzfragen wurden dabei bedacht.
    • Q: wie sehr kann geschwärzt werden
      • A: bis zur nächsten KIF wird hoffentlich klar sein, was wir brauchen, der Rest sollte geschwärzt werden können
        • Q: ist das Fach relevant
          • A: nicht klar, muss nachgefragt werden
      • Anmerkung: Aachen und Darmstadt erlauben trans Personen einen anderen Namen anzugeben, auch wenn (noch) nicht standesamtlich geändert, das könnte interessant sein

Fachauschuss Informatik ASIIN[Bearbeiten]

  • Auschluss von Hr Thielenhaus
  • Webinar zum neuen Recht wird es geben
    • Akkreditierungen werden durch einen Akkreditierungsrat gemacht, dann Mängelbeseitigung
    • Ausschüsse und Kommisionen werden nicht mehr involviert sein
  • nächste Sitzung 29.11. in FFM

Nächste KIF[Bearbeiten]

KIF 48,0 (TU Dortmund)[Bearbeiten]

  • niemand
  • wird stattfinden, oder

KIF 48,5[Bearbeiten]

Emden[Bearbeiten]

  • ist raus und stellt sich tot

Regensburg[Bearbeiten]

  • die Idee war Lust drauf
  • es sind Leute abgesprungen
  • kurzfristig wurden mehr als genug Leute gefunden für die Hauptorga
  • es ist noch Lust drauf
  • keine konkreteren Vorstellungen, da noch nicht durchgeplant
  • 700m weiter nördlich, ein neues Gebqude
  • "es ist alles wunderschön bei uns"
  • etwas kleiner als KIF-KOMA
  • Hüpfburg kann nicht versprochen werden, Bällebad schon
  • Bitte um Wünsche
  • wenn wer anders will, würde man das abgeben

KIF 49.0[Bearbeiten]

Göttingen[Bearbeiten]

  • es gibt slides
    • diese könnte man KIF-intern veröffentlichen
  • die Räumlichkeiten sind nicht ganz so modern, aber vorhanden
  • "man sieht, Göttingen hat Fahrräder"
  • ziemlich zentral, also erträgliche Anfahrtswege für die meisten
  • zentral und nord Campus existieren
    • Nord: mehr grün, mehr Platz
      • es gibt da ein Gebäude … und Container … und Dinos!, bei denen gibt es auch große Hörsääle
      • sonst: zu den Physikern; die mögen nicht gerne Leute reinlassen, aber haben mehr Platz, und barrierefreier
  • Räume
    • Plenarsaal ist gesichert
    • einige andere Räume auch
    • Ewiges Frühstück und KIF-Cafe: verschiedene Optionen
    • Schlafen
      • die Geowissenschaften zelten im Sommer vor der Tür, wir düften das wahrscheinlich auch
      • die Stadt vermietet relativ günstig offiziell Turnhallen zur Übernachtung, die sind aber etwas weiter weg und muss u.U. tagsüber geräumt werden
  • Meinungsbild: wer wäre bereit zu zelten? Mehrheit ist bereit zu Zelten. Es gibt auch Stimmen für "kann ich mir nicht vorstellen"
    • es könnte eine zweigleisige Lösung geben
    • es gibt bisher keine expliziten Schlafverbote in den Gebäuden und Studis haben da schon häufiger mal geschlafen; mehr geht immer in den Containern
  • es gibt einen interaktiven Raumplan, inkl. Barrierefreiheitseinzeichungen, inkl. Bushaltestellen, Steckdosen evtl. nur partiell
  • vom Bf zu den Räumen wird geschaut, ob ein ÖPNV-Ticket bereitgestellt werden kann (andere BuFaTas hatten auch schon bezahlbare Wochentickets); Shuttle wäre kein Problem
  • es gibt Fahrrad-Leasing; es ist wahrscheinlich einige Fahrräder da hin gestellt zu bekommen
  • es gibt eine Hand voll Leute, die jetzt Dinge tun, es gibt auch viele Leute, die helfen würden; gegenseitig den Gesteinis helfen
    • zwar eher kleine Hauptorga, aber sollte passen
  • PInstitut und rofessoren fand das gut. Das gibts schriftlich! Muss noch mit Gebäudemanagement geklärt werden
  • 49.0, weil:
    • zelten im Sommer, macht man nicht im Winter!
    • Hallen sind im Sommer weniger belegt
    • Feiertag (Himmelfahrt) macht Konflikte weniger
    • Gremienunabhängige KIF-Orga; ein Jahr später haben die meisten keine Zeit mehr
  • Kulturangebot ist groß, da Studi-Stadt: Boulder-Hallen, beschwimmbare Gewässer, Wiesen, Steine
  • warum nicht in Göttingen:
    • ist gerade nur Ersatzpräsidium: die Präsidentin wurde zurückgetreten
      • vergangene BuFaTas haben das Präsidium auch schon ignoriert
    • Mensasituation ist unklar; wird evtl. abgerissen sein; es wird aber irgendwie essen geben


Hinweis, das Apifoges auszufüllen! Pause: 21:30 bis 21:45; doch 21:52

Fachschaftsvorstellungen[Bearbeiten]

  • Bielefeld
    • ein Gebäude ist fertig, für ein anderes ist der Spatenstich gefallen; es wird immer mehr wegen Asbest geschlossen
  • Heidelberg
  • Hochschule Karlsruhe — Technik und Wirtschaft
    • die Leute sind fast alle durch mit Uni; Erstkiffel kommt später
    • es wird die ganze Zeit gebaut
    • es gab eine erfolgreiche O-Phase
    • räumlich getrennte Organisationseinheiten arbeiten endlich mehr zusammen
  • Tübingen
    • in ein paar Jahren wird umgezogen
    • "wir sind ne ganz normale Fachschaft"
  • Stuttgart
    • das Gebäude ist einsturzgefährdet und soll eingerissen werden
  • Ulm
    • Hochschulfinanzierung ist ein Thema
    • die Informatik wird akkreditiert
    • ein annonymes Feedbackformular wird viel genutzt! und macht entsprechend Arbeit
  • München
    • abwesend (Vorstellung am Ende)
  • Passau
    • es gibt eine moible Website mit kaputten Link
    • neuer Präsident kommt irgendwann im Frühjar
  • Regensburg
    • Akkreditierung von mehrern Informatikstudiengängen gleichzeit
    • neuer Studiengang zu KI wird gebastelt
  • HS f. Technik u. Wirtschaft Berlin
    • Wiederholbarlkeitsfrist wird versucht im Rahmen der Gesetze zu gestalten
  • HU Berlin
    • 120 von 30 wurden für neuen Studiengang zugelassen, 50 sind gekommen
  • Hasso-Plattner-Institut Potsdam
    • mehr Kommisionen, Gebäude und MAsterstudiengänge
      • es wird gecybert! (neuer Sudiengang)
  • Bremen
    • es wird ein Sommerfest geplant
    • es soll seit 5 Jahren ein Master kommen … noch immer
  • Hamburg
    • es soll eine neue PO beschlossen werden, hoffentlich mit 4 Versuchen
    • Grundstein für Informtik Ende des Jahres
  • Mittelerde/hessen
    • es gibt einen Förderverein
    • es müssen zwei Studiengänge zusammengelegt werden (Etech und technische Info)
  • Darmstadt
    • neue Hochschulpräsidentin
    • Präsidium für Diversity
    • viele Profen hauen plötzlich ab, viele Leute sind sauer deswegen, ein Master ist quasi unstudierbar geworden
    • Ersti-Partys werden mit Zweitis nach dem WS gemacht
    • Zahlen stabilisieren sich; evtl. keine hoffnunglose Überschwemung mit neuen Info-Studis
    • neue Gebäude kommen irgendwann wahrschreinlich
  • Rostock
    • alles Erst-Kiffels; die Physik meinte, BuFaTas sind toll
    • neuer Master-Sudiengang nur auf Englisch
    • quasi alle Studiengänge werden umgekrempelt
    • nur die Informatik wächst, der Rest schrumpft
  • Emden/Leer
    • die Fachschaft fluktuiert stark
    • es gibt eine BK für Prof, der nur Verwaltungsprofessur hat, nicht promoviert hat, deshalb eigentlich nicht darf, man will ihr aber behalten weil Top Vorlesugnen
    • viel eSports, es ist ein entsprechendes Event in planung
    • neus Gebäude kommt dazu; in alten wird ständig Wasser und Strom abgestellt (z.B. 3 wochen in der Prüfungsphase)
    • es wird (k)eine Party geben; der Platz wird nicht freigegeben
    • Windows Updates nervern und Semestertickets werden teurer
  • Göttingen
    • es wird gehofft, dass Studizahlen konstant bleiben
    • ehemaliger zuküftiger Präsident war an der Uni
    • Systemakkreditierung ist fast fertig
    • es gab ein paar Berufungen (30% mehr Profen)
    • es gab Aktion vom Studiwerk: es gab nur Erbenseintopf, weil es zu wenig Geld gibt
  • Aachen
    • NC wurde abgeschafft, Studizahlen explodieren
    • Neuer Fachgruppensprecher, ist sehr straight forward.
    • Raumnot, Planung einer medienwirksamen Aktion (mit Containern und so) um auf Notstand hinzuweisen
    • Es soll ein KI-Center geben. Was das ist kann keiner sagen, aber man will es vor anderen Fakultäten haben.
  • Boon
    • Neuer Cyber-Studiengang
    • sie sind Excellent und werden Systemakkreditiert
    • das Foyer wird umgebaut
    • eine neue PO, die ein bisschen anders ist
  • Duisburg/Essen
    • sie vermissen ihre Leute, bitte Bescheid geben
    • eine neue PO existiert, unveröffentlicht, aber Erstis sind darin eingeschrieben
  • Paderborn
    • Master Info hat doppelt so viele Anfänger
    • es wird eng
    • es gibt wieder aktive und zuverlässige Erstis in der FS
  • Kaiserslautern
    • es wirde hin- und zurück-gerebrandet; politisches hack-mack
    • es wird ein neues Präsidium gewählt
    • die Uni wird bald 50, es sind Events geplant
    • HSG Novellierung steht an
  • Universität des Saarlandes
    • nix zu erzählen
  • Chemnitz
    • neue Studiengänge
    • langsam laufene Systemakkreditierung
    • das StudiWerk will nicht mehr im öffentlichen dienst sein, viele finden das doof
    • man wird auf der gamescom vertreten sein, mit einem Stand für die Uni
    • ein sehr kaputter Studiengang an 2 Fakultäten
    • Stress mit Profs
  • Zittau/Görlitz
    • es gibt zwei Standorte, die weit voneinander entfernt sind
      • man ist schlecht aufeinander zu sprechen
    • es gibt Raumknappheit
    • Systemakkreditierung ist fast durch
    • "FSR ist jetzt besser", explodiert nach der O-Phase
  • Leipzig
    • abwesend
  • Kiel
    • leicht sinkende Studizahlen
    • Gebäude bröckeln vor sich hin
    • überall gibt es Blockchain
    • Studis haben ein Lehrmaterial-Managgemnt-System kaputt gemacht
  • Ilmenau
    • eine neue PO
    • viele neue junge FS-Aktive
    • System-Re-Akkreditierung; die zweite Begehung "war ein einmaliges Erlebnis"
  • Jena
    • es gibt ein eSport-Team
    • es wird ein neues Institutsgebäude gebaut werden, nachdem ein besetztes Gebäude abgerissen werden soll
  • FFM
    • eine neue Bachelor-Ordnung, mit verwirrten Erstis, die die FS mit Fragen stürmen
  • LMU München
    • 5 aktive bei 30 gewählten
    • ab nächstem Jahr eine Vereinshaftpflicht
    • der Fachschaftenverbund spaltet sich weider auf; weniger Einflussmöglichkeiten
    • Gebäude soll doch nicht abgrissen werden
    • es gibt immer mehr Studis
    • Ersti-Veranstaltung aus Personalmangel abgesagt
  • Dortmund
    • die nächste KIF ist in Dortmund
    • es wurden Kiffel an Darmstadt verloren
  • Mainz
    • es läuft genauso schlecht wie vorher: kaputt sparen oder vor die Wand fahren
    • Exzellenzkluster läuft nicht gut
    • HSG Novelle … mal sehen

Pause bis 22:55

Orga-Ansage[Bearbeiten]

  • Punkte auf Badge für Fotos, Seelenfeuerwehr und Berühren werden erklärt (die Syntax wurde bereits für Fotots erläutert)
  • get-in-it hat eine coding-challenge läuft, es gibt aber sehr wenig Teilnehmende; bitte macht mit!
  • Bereiche in den Schlafhallen sind noch nicht abgeklebt, kommt aber später am Abend noch

Arbeitskreise[Bearbeiten]

generell: siehe Wiki

AK Planung[Bearbeiten]

  • nach dem Plenum werden slots veteilt
  • es gibt ein neues System, hier bitte alle wichtigen Sachen eintragen, Angaben außerhalb werden nicht berücksichtigt
    • wiki wird vom Tool befüllt
    • es wird Probleme geben, bitte habt Verständnis dafür
  • Helfende fürs Scheduling werden gesucht!
  • Source ist im GitLab, issues bitte da

Spontan[Bearbeiten]

  • erneuter Aufruf Scheduling Unterstützung. Informationen folgen. Auch zeitlich begrenzte Hilfe hilft.
  • Ende um 0107.