KIF465:E-Sports-Team Austausch

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

ESportsteam Austausch[Bearbeiten]

Anwesende Unis und Teams[Bearbeiten]

  • HS-Emden Leer
  • FU Berlin: Einzelne Fakultäten haben einzelne Teams gebildet, Hochschulübergreifende Turniere, sehr wenig Kommunikation zwischen den Fakultäten
  • Uni Bonn: ein Esportsteam in vielen Spielen(lol zb. zwei), Slot einmal die Woche, normales Hochschulsport training, beteiligung an der Uni-Liga
  • HS Darmstadt: Kein Esport an der HS, am Mediencampus möchte der Hospo etwas in die Richtung aufbauen(Trainingszentrum)
  • Uni Passau: 2 Semester eine Hochschulgruppe die eSportsmäßig unterwegs ist, mehr in die Freizeit und weniger in die HS integriert sein
  • HU Berlin: Versuch eine LAN zu veranstalten, da gibt es nichts

Erfahrungen[Bearbeiten]

  • nicht nur ein Team sondern mehrere
  • Wöchentlich mindestens einmal Treffer
  • Ballerspiele? Oder eher “leichte Kost”? Sich eher dem Markt anpassen.
  • Trainer? (Aus der Uni ziehen, Personen mit “Know-How”)
  • Wie groß möchte man das aufziehen?
  • Finanzierung?
  • Leute davon überzeugen, zu trainieren
  • Ausgleich zum zocken, animieren “richtigen” Sport zu machen
  • Vorträge von Physiologen
  • Teilnehmergrenze setzten? Wenn ja, wo?
  • Scheduling!
  • Zeit?
  • “Qualität/Zustand” der Teilnehmer, funktioniert das Studium nebenbei?, geht es den Leuten gut?(Psychologische Unterstützung?)
  • Anfängerkurs, F-Kurs etc.
  • Toxicity ## Grundspiele
  • League
  • Hearthstone
  • Counterstrike
  • Starcraft 2
  • Dota

Does and Dont´s beim Teamaufbau[Bearbeiten]

  • Nicht zu sehr ausgrenzen. Sehr offen der Thematik gegenüber stellen.(Frauen/Laien)
  • “Schnupperkurse, Probetrainings”(gucken wer Lust hat, wie viele, welche Leute)
  • Nicht überbelegen(Eher begrenzen was Teilnehmerzahl)
  • eSport wie jede andere Sportart betrachten
  • An die Zukunft denken, was wenn xy fertig mit dem Studium ist?
  • Networken, Uni-Turniere

Etablieren eines Teams:[Bearbeiten]

  • Andere Unis haben das
  • Erfolge der anderen Unis
  • Wachsendes Interesse ist nachweisbar (Wachsende Uni-Liga, Wachsende Zuschauerzahlen bei Weltweiten events)
  • Verwaltung des allgemeinen deutschen Hochschulsports steht dem Thema positiv gegenüber

Offtopics:[Bearbeiten]

AK-LAN

Tipps AK-LAN

  • Ewiges Frühstück (Teilnahmebeitrag 2€ + 3€ Platzpfand) ~200€ für 80 Personen
    • etwas Förderung vom Asta
    • kein Essen förderbar, aber Studierendenfrühstücks
  • Nachtveranstaltungen: Sicherheitsdienst beantragen?
  • Infrastruktur sollte beachtet werden. Strom MUSS stehen! (Alles spätestens 3h vorher fertig haben)
  • Mehrfachsteckdose selber mitbringen
  • mit Rechenzentrum reden (Uplink)
  • Helfer werden kostenlos verpflegt
  • Lokalitäten: großer Versammlungssaal, Partysaal, Mensa
  • Platz pro Person: "gucken was da ist"
  • Tischtiefe beachten
  • Server stellen: CSS Server, usw.
  • Tuniere mit Beamern "streamen"
  • Sponsoring IT-Firmen anfragen, Kühlschränke, "energetische" Getränke
    • Sponsoring bei StuPa-GO gegenchecken
  • Persönlich Beitrag bezahlen
  • Anmeldung
  • Steam-Mirrorlink?
  • Internetargument: Steam!