KIF450:Resolutionen/Anforderungen an und Beteiligung der Studierenden in Um- und Neubaugremien

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die 45,0. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften und die 80. Konferenz der deutschsprachigen Mathematikfachschaften fordern in Anlehnung an die Resolution der Zusammenkunft aller deutschsprachigen Physik-Fachschaften zu Anforderungen und Beteiligung der Studierenden bei Um- und Neubauten:

  • Durchgängige, stimmberechtigte Beteiligung von Studierenden an allen Kommissionen für Neu- und Umbauten auf dem Hochschulgelände, insbesondere bei der Erstellung von Nutzungskonzepten
  • Berücksichtigung der Bedürfnisse von Lehre und des studentischen und kulturellen Lebens
  • Ausreichende Anzahl von Aufenthalts-, Arbeits- und Erholungsräumen, die für alle Statusgruppen nutzbar sind
  • Ausreichende Anzahl an Lernräumen
  • Ausreichende Ausstattung von Räumen, dazu gehört insbesondere die Anzahl der Steckdosen

Im Konsens angenommen