KIF395:Moderne Veranstaltungsformen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

AK moderne veranstaltungsformen

  1. Zukunftswerkstatt
    • 3 phasen
    • am ende der phasen wissen verdichten
    • erzeugnisse aus jeder phase visualisieren
    • aus der idee enstanden das oft gesagt wird: "das geht nicht"
    • ziel über kreative ansätze doch eine lösung zu finden ohne blockaden
    • kritik-phase
      • alle probleme zu best. thema schildern
      • thema kann relativ offen gewählt sein
    • utopie-phase
      • wie würde es im schönsten fall aussehen
      • kreativ sein "alles raus lassen"
    • verwirklichungs-phase
      • überlegen wie man die utopie verwirklich kann
    • es geht nicht darum exakt die utopie herzustellen, sondern darum anregungen zu bekommen in welche richtungen es gehen soll
    • ideen für nutzung in der fachschaftsarbeit:
      • zB was läuft in der Lehre falsch (was für LVs fehlen oder sind überflüssig), was wäre der ideale stundenplan, danach als FS daran arbeiten
  2. Planspiel
    • anderen leuten abläufe erklären (ähnlich wie rollenspiel)
    • bsp. euro parlament mit rollenverteilung erklären
    • leicht auf uni gremien zu übertragen
    • gut geeignet z.B. für ese/ophase/erstiwoche vorstellung fachschaftsarbeit
  3. World-Café
    • auf diskussionsrunden ausgerichtet
    • zu best. themen schnell etwas erarbeiten
    • teilnehmer auf tische verteilt (5-8p)
    • werden von moderatoren empfangen mit fragestellung
    • beschreibbare tischdecke
    • wechsel des tisches nach 30-45min. arbeit der vorgruppe auf tischdecke vorhanden als ansatz
    • moderator informiert über vorherige gruppe und frage 2 (sollte auf frage 1 aufbauen)
  4. Open Space Konferenz
    • kif ist ähnlich zu einer osk
    • wichtig räumliche nähe -> keine getrennten räume
    • erwünscht nur so lange am tisch zu bleiben wie einen das thema interessiert
    • gibt nur aks die jemanden interessieren
    • aks die nur eine person interessieren lösen sich schnell auf/kommen nicht zu stande