KIF395:Eigene Mathevorkurse

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Idee zu diesem AK entstammt aus einem Ersti-AK der letzten KIF.

HU Berlin[Bearbeiten]

  • Informatik-FS schickt Erstis zum Vorkurs ("WarmUp") der Mathefachschaft und stellt einige Vortragende und Übungsleiter
    • Material: [1]
    • deren WarmUp ging aus Uni-Vorkurs hervor, der gestrichen wurde
    • Dauer 5 Tage
    • Themen: Mengenlehre, Beweise, Induktion, Funktionen(keine Analysis), komplexe Zahlen
    • 2VL + 1Übung (11Gruppen) je Tag
  • bei Sommerimmatrikulation außer der Reihe bisher ein WarmUp ohne Mathe-FS
    • Dauer 2 Tage (zu vollgestopft, siehe hier: [2])

Uni Siegen[Bearbeiten]

  • Vorkurse von den Fakultäten
    • wissen Erstis nichts von
    • versuchen, dass Erstis angeschrieben werden
    • Grundlagen für Theorie fehlen bei Studenten (durch geringe Beteiligung)
    • 1-2Wochen vor Semesterbeginn
    • ein Kurs für alle
    • VL + Übung (im Info-Vorkurs, Mathe ähnlich?)
    • ein Block Theorie, 1 Block Übung
    • Vorkurs(2Tage) für Grundlagen der ThI
  • Themen:
    • Int/Diff-Rechnung
    • Vektorrechnung
    • sonstiger Schulstoff
  • Leute für eigenen Kurs zu finden wäre fast unmöglich (schon für sonstige Einführung)
    • gewünscht auch nicht, aber auch nicht nötig, da Kurse vorhanden und nur schlecht beworben

Kiel (FH)[Bearbeiten]

  • vom Fachbereich Info&E-Technik
    • Änderung durch Umgestaltung des Bachelors
  • Grundlagentutorien (nicht zur VL) durch Professoren (Brückenkurs)
  • ca. 10Tage
  • Erstis haben häufig vorige Berufsausbildung => mind. 3 Jahre keine Mathematik
  • nur Rumpfskript verfügbar (Studenten sollen mitschreiben)
  • Themen:
    • Zahlensysteme, Rechenoperationen, Induktion (wenig)
  • eigene Kurse auf keinen Fall (u.a. wegen Verantwortungsübernahme)
    • würde sich auch niemand finden (enger Studenplan)

TU Dortmund[Bearbeiten]

  • kein Vorkurs durch Mathematiker für Einschr. im Sommersemester
    • deshalb Kurs durch Hiwi, der von der O-Phasen-Orga ausgesucht wurde, mit Unterstützung der Fakultät
    • durch Rektorat gefordert
    • Hiwi wurde für Entw. und Durchführung bezahlt
    • Vorkurs sollte auch fehlende Dopplung fürs Sommersemester abfangen
    • 10 Leute haben teilgenommen
    • VL+Übung
    • 2 Wochen
    • Einschreibung auch dauerhaft im SoSe => d.h. Kurs wohl auch in nächsten Jahr
    • ggf. auch im WiSe?
    • Materialen stehen zur Verfügung: [3] (Quellen auf Anfrage)
  • Umstellung: Informatiker lesen Mathe-VL selbst => Änderungen im Vorkurs möglich
  • Themen:
    • Induktion, Vektorräume (siehe Mat.)

Materialien: [4]

Uni Hamburg[Bearbeiten]

  • mehrere (erste drei August/Sept., auch an Wiederholer gerichtet):
    • 3Wochen von Physikern
    • 2Wochen von der Uni
    • 1,5-2 Wochen von der Fakultät
    • 3Tage bis 1Woche kurz vorm Semester
    • im Semester ca. 6Termine VL-begleitend , niedriges Niveau

LMU München (Mathe)[Bearbeiten]

  • erwägen Vorkurs
    • denn: Uni legt Vorkurse so, dass sie sich mit O-Phase überschneiden
  • Angebot VK für Physiker zu machen, hat aber in letzter Minute noch ein Professor übernommen
  • Tutoren würden sich finden (zumindest bezahlte)
  • für Info gibt es keinen (da Mathe dort massiv abgewertet wurde)

Oldenburg (nicht anwesend, aus letztem Ersti-AK rekonstruiert)[Bearbeiten]

  • eigener Vorkurs: [5]
  • Skript darf nicht veröffentlicht werden, bei konkretem Interesse fragen
  • wohl auch aus Uni-Kurs hervorgegangen(?)

weitere Materialien bei Onlinevorkursen[Bearbeiten]