KIF365:Aufbau einer Fachschaft

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Sa: 9:00 Uhr
D1.328

Allgemeine Info[Bearbeiten]

Wir haben an der FH Brandenburg leider keine aktive Fachschaft (in keiner der drei Fakultäten)
Nun ist es also eigentlich an der Zeit, diesen Zustand zu ändern.

Zur situation:

Gemäß Satzung (ab 2005):

 (1) Organe der Studierendenschaft sind:
 1. das Studierendenparlament (StuPa)
 2. der Allgemeine Studierendenausschuss
 (AStA)
 3.    die   Studierendenvollversammlung
 (StuVo).
 4. Fachschaftsräte (FSR)

->http://asta.fh-brandenburg.de/uploads/media/Satzung-StudFHB_29.07.2004.pdf

(2005)

   Die Urabstimmung im Fachbereich
 Technik ist mangels ausreichender Beteili-
 gung gescheitert, obwohl sich die abgege-
 benen Stimmen fast einstimmig auf die
 Gründung einer Fachschaft gerichtet wa-
 ren. Für eine gültige Abstimmung hätten
 15 Prozent der Studierenden im Fachbe-
 reich Technik an die Urnen gehen müssen.



Weitere Probleme sind, daß die FH einer Fachschaft momentan leider keinen eigenen Raum zur verfügung stellen kann.

zusammenfassend:
Es gab bereits einen Anlauf im Fachbereich Informatik, der u.a. an der Raumfrage und noch am StuPa gescheitert war.
das erste Zitat ist aus der Satzung, die erst seit 2005 gilt (der versuch war 2003)
Der erste anlauf ist u.a. vom Dekanat und vom vereinzelten Prof. unterstützt worden.

Auch ein neuer Anlauf wird vorraussichtich auch wieder durch die Prof.s unterstützt, so die momentane Aussage

Ziele[Bearbeiten]

Was ist bei der er organisation eines Fachschaftsrat zu beachten / zu bedenken?
was kann man alles falsch machen

Wie kriegt man Menschen zur Mitarbeit motiviert

alles was man noch nicht bedacht hat.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Hat sich gegen 09:30 in D1-328 getroffen

Informatives Treffen mit Strucktur und organisation.

Organisatorisches[Bearbeiten]

- rechtliche grundlagen sind and der FHB vorhanden
- Finanzfragen zu klähren
- Raumproblematik
- Informationskampange
- "satzung"

eventuelle Problem[Bearbeiten]

- Kompetenzgerangel mit dem AsTA / StuPa (kommessionen, entsendungen)
ein kleiner Informeller austauch über die