Wie komme ich zur KIF

Aus KIF
Version vom 29. April 2020, 23:50 Uhr von Benjamin (Diskussion | Beiträge) (Hinweis Unterstützung KIF e.V. hinzugefügt)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springenZur Suche springen

Ihr (eure Fachschaft) wart noch nie bei einer KIF? Oder es ist zumindest solange her, dass sich keiner mehr erinnert? Dann ist folgende Anleitung vielleicht hilfreich für euch. Und auch für alle anderen hilft sie vielleicht bei der Planung der (gemeinsamen) Fahrt zur KIF.

Allgemein[Bearbeiten]

  • Als erstes solltet ihr euch in die Liste der teilnehmenden Fachschaften eintragen, damit ihr in Zukunft auch sicher die Einladungen bekommt.
  • Außerdem empfiehlt es sich für alle Interessenten, sich auf der allgemeinen Mailingliste einzutragen. Ob ihr dafür Adressen einzelner Personen oder zum Beispiel direkt den Fachschaftsverteiler nehmt, müsst ihr intern abklären.

Zu einer KIF fahren[Bearbeiten]

Hurra, die Einladung ist da. Jetzt können sich Menschen einfach unstrukturiert anmelden und ihre Anreise selbst organisieren. Oder ihr macht das gemeinsam. Große Fachschaften wie z.B. die von der TU Darmstadt machen das wie folgt, häufig reicht aber bestimmt ein einfacherer Prozess:

  • Thema auf der FS-Sitzung ansprechen, KIF allgemein sowie Anmeldung/Anreise vorstellen und Personen bestimmen, die sich im die Orga der Anreise (Ticket-Buchung, Finanzantrag, Einberufen von Vortreffen) kümmern. Außerdem Deadline für die interne Interessensbekundung festlegen
  • Stelle einrichten, bei der sich alle melden können, die mitfahren wollen. Das kann per Mail, über einen Zettel in der FS, ein Pad oder auch ein eigenes Anmeldesystem wie Pretix geschehen, ganz wie ihr wollt.
  • Herausfinden, ob eure Teilnahme durch Mittel der Studierendenschaft unterstützt werden kann und ob es dafür bestimmte Bedingungen gibt (maximales Budget, maximale Teilnehmer*innenzahl, Verkehrsmittelvorgaben, usw.). Wenn das nicht möglich ist, und die Teilnahme an der KIF deshalb eine große Hürde für euch darstellt, wendet euch bitte an den Vorstand des KIF e.V..
  • Einen internen Verteiler (Mailingliste, Messengergruppe, ...) mit allen Personen, die mitkommen, aufsetzen/befüllen
  • Anreise planen
    • viele FSen kommen per Zug, je nach Ort und Finanzordnung eurer Hochschule kann es aber auch sinnvoll sein, z.B. mit einem Kleintransporter zu fahren -- aber Achtung: während einer KIF bekommen viele Menschen wenig Schlaf, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, braucht man auch Menschen, die am Ende in der Lage sind, wieder sicher zurück zu fahren.
    • Bahn-Tickets für An- und Abreise buchen (bevorzugt Gruppentickets, die sind normalerweise viel billiger)
    • Herausfinden, ob Nahverkehrstickets nötig sind, wenn ja auch dafür die günstigste Variante berechnen und Verbindung zur Uni planen
  • Anträge zur Refinanzierung stellen (wenn möglich, wie genau ist sehr hochschulabhängig)
  • Alle Teilnehmer*innen zur KIF anmelden lassen. Einladung beachten, beispielsweise soll der Teilnahmebeitrag manchmal bar entrichtet werden, manchmal einzeln und manchmal gesammelt überwiesen werden -- bei Fragen hilft euch die lokale Orga gerne weiter, habt aber Verständnis, dass die ziemlich im Stress sein werden und es ein bisschen dauern kann, bis ihr eine Antwort bekommt. Die meisten Infos findet ihr aber auch bereits auf der Hauptseite der jeweiligen KIF hier im KIF-Wiki.

Bald geht's los[Bearbeiten]

  • ggf. ein internes Treffen veranstalten, um Fragen zu klären, die Anreise zu besprechen oder zu überlegen, wer gemeinsame Dinge (z.B. Exemplare der Fachschaftszeitschrift, das Fachschaftsmaskottchen, Spiele, usw. mitnimmt)
  • Packen! Dabei hilft die Packliste sehr. Noch besser geht es mit der Variante zum Abhaken
  • Ihr habt ein Thema, über das ihr bei der KIF sprechen wollt? Dann tragt es in die Liste der Arbeitskreise ein. Überprüft aber vorher, ob es für diese KIF schon einen ähnlichen Arbeitskreis gibt. Auch eine kurze Recherche bei den letzten KIFs kann interessant sein, häufig gibt es hilfreiche Protokolle
  • Außerdem solltet ihr euch noch in das Apfifoges eintragen, ein System, das eine Vorstellungsfolie für eure FS beim Anfangsplenum generiert. Die aktuelle Version wird kurz vor der KIF freigeschaltet, das wird normalerweise auch noch einmal über die Mailingliste der jeweiligen KIF angekündigt, auf die alle aktuellen Teilnehmer*innen nach der Anmeldung automatisch eingetragen werden.
  • Auf der KIF wird viel über Twitter kommuniziert. Überlegt, ob ihr euch einen Account einrichten wollt, wenn ihr das noch nicht habt. Die relevanten Hashtags sind #kiffel und ein Hashtag für die jeweilige KIF, zum Beispiel #kif440 oder #kif475. Ihr könnt auch einfach dem KIFOrbiter folgen, der alles mit diesen Hashtags retweetet. Auch über Mastodon wird kommuniziert.

Jetzt geht's los[Bearbeiten]

  • Treffen, zur KIF fahren. Auch hier die Einladung beachten, je nach lokalen Begebenheiten gibt es zum Beispiel vielleicht Gepäckshuttles vom Bahnhof zur Uni
  • An der ausrichtenden Hochschule angekommen bitte als erstes zur Anmeldung, dort bekommt ihr Namensschild, ein Konferenzheft mit vielen wichtigen Informationen, ggf. Textilien und/oder einen Beutel mit Goodies
  • Als nächstes verstaut bitte euer Gepäck, meistens gibt es dafür einen Gepäckraum
  • Und nun: Umschauen, Kontakte knüpfen, Fragen stellen
  • Personen, die zum ersten Mal auf der KIF sind, sollten unbedingt das Erstkiffelplenum besuchen, da werden ganz viele Fragen beantwortet und Dinge erklärt, die auf jeder KIF gelten
  • Danach findet das Anfangsplenum für alle statt. Da gibt es unter anderem ganz viele organisatorische Infos für diese KIF, die Vorstellung der anwesenden Fachschaften und der Arbeitskreise -- ihr solltet dort einen guten Überblick bekommen, wie die nächsten Tage ablaufen. Wenn nicht: Fragt einfach

(Fast) zu Ende :-([Bearbeiten]

  • Alle Teilnehmer*innen bekommen Teilnahmezertifikate, die ihr euch abholen solltet. Häufig braucht man die für die Abrechnung. Es hat sich bewährt, dass eine Person alle Bescheinigungen für ihre FS abholt.
  • Denkt dran, eure Schulden in der KdV (Kasse des Vertrauens) zu bezahlen, bevor ihr abreist
  • Kommt wieder gut nach Hause und bis zum nächsten Mal