Lucy das Konsensschaf

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Lucy erklärt den Konsens :)

Lucy!

Liebe KIFfels, die Reso-Diskussion wird bei uns im Konsens-Prinzip durchgeführt. Ich glaube viele von euch haben eine ungefähre Vorstellung, was das Konsensprinzip ausmacht. Für eine produktive und angenehme Diskussionskultur ist es wichtig, folgende Dinge über den Konsens zu wissen.

Im Infoheft steht es ja schon (Auf Seite 23):

Die KIF hat bekanntlich eine lange Diskussions-
kultur. Auf beiden Plena wird es eine Rede-
leitung geben, welche eine Redeliste führt, ver-
sucht die Diskussion in eine (noch undefierte)
konstruktive Richtung zu leiten, Meinungsbilder
einholt und letztendlich versucht einen Konsens
herbeizuführen. Die Redeleitung hat dabei den
Anspruch, neutral zu sein.
Konsens heißt nicht, dass alle einer Meinung sind.
Konsens heißt, eine Entscheidung zu treffen, mit
der alle leben können.

Konsensprinzip heißt auch: Wir nehmen uns die Zeit, länger zu diskutieren, um alle Einwände zu hören. Allerdings sollte die Vorarbeit der AKs respektiert werden. Der Idealfall ist, dass diejenigen, die ein Thema besonders beschäftigt, zusammen den AK durchführen und die Reso entwerfen. Es kann natürlich sein dass ihr nicht an dem AK teilnehmen konntet - dann ist es gut die AK-Leitung vorher aufzusuchen und eure Anregungen einzubringen.

Wichtig ist das mein Argument gehört wurde, aber nicht dass ich es gesagt habe.

Hier noch ein paar konkrete Tipps:

  • Macht euch mit den Gesten vertraut
  • Schreibt euch eure Argumente und Redebeiträge auf
    • Bis ihr dran seid kann eine ganze Weile vergehen, und nichts ist nerviger als wenn man dann vergessen hat was man sagen wollte!
    • Eure Argumentation ist viel strukturierter und damit ist es einfacher ihr zu folgen.
    • Argumente die schon genannt wurden könnt ihr durchstreichen und müsst sie nicht wiederholen :)
  • Wenn sich die Diskussion im Kreis dreht und alles wiederholt - nutzt die Handzeichen!
  • Falls es laut und unruhig wird, kann das die Atmosphäre sehr vergiften
    • Setzt den Aufmerksamkeitsfuchs ein und respektiert ihn
    • Falls das Plenum unruhig ist, kann die Redeleitung versuchen den Grund dafür rauszufinden und Abhilfe zu schaffen.
      • Wenn ihr einen guten Vorschlag zum Vorgehen habt, könnt ihr
        • die Redeleitung in einer Pause ansprechen oder
        • in dringenden Fällen ein Meta setzen.

Weiterhin wird die Redeleitung euch erklären wie sie vorgeht, um eine angenehme und faire Diskussion zu ermöglichen. Wenn alle versuchen diese Grundsätze einzuhalten, wird es spürbar einfacher :)


Ich wünsche uns eine angenehme und produktive Diskussion :)

Eure Lucy