KOMA610:Arbeitskreise/AK Bib

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

AK Bib

Kurzbeschreibung: Die Uni Bibliothek unsicher machen

Durchgeführt von: Simon (KoMa) & Fabian (KIF)

Kommentar: hat spontan stattgefunden

Beschreibung inklusive Skizzierung der Ergebnisse:

Wir sind spontan in die Uni-Bibliothek gegangen und haben genauso spontan Bücher aus den Regalen gegriffen die uns angesprochen haben.

Wir sind dabei über Psychologie und Philosophie zu Theologie gelangt.

Dabei fanden wir in jedem der Bereiche ein Buch in dem auf Seite 42 etwas über Platon stand, wobei im ersten herausgegriffenen Buch zusätzlich noch die Frage stand: "Was ist der Sinn?"

In der Theologie haben wir dann etwas Hebräisch in einer Interlinear-Übersetzung der Bibel gelernt bis wir wegen zu aufgeregtem Flüstern über unsere dabei gewonnenen tiefen Erkenntnisse ermahnt wurden.

Als vorläufiges Ergebnis haben wir dann im Anschluß mit unserem neu gewonnenen Weltbild etwas Telepathie geübt und zuvor unsere Gedanken etwas klarer strukturiert indem wir jeden Gedanken in maximal fünf Worte [ich taufe dieses Konzept Pentalog(o)ie] gepackt haben.

Der AK Bib war für KIFels offen und wird von diesen als "AK Bibliothek und Bibelkreis" bezeichnet, doch dieser Titel trifft nur für diese KoMa zu, da der AK Bib auf weiteren KoMatas fortgesetzt werden soll und je nach besuchter Bibliothek und Teilnehmern einen unterschiedlichen Themenfokus haben wird.

Fortsetzung: auf der KIF36,5 in Paderborn