KIF500:REKALL: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „= Resolutionsentwurf KIF 50,0: REKALL = Die KIF 50,0 legitimiert das nachfolgende Selbstverständnis der “Regelmäßigen Konferenz Aller Orgas” (REKALL). == Begründung == Das Konzept für die REKALL entstand relativ spontan während der KIF 49,5. Letztendlich wurde eine Resolution verabschiedet (siehe hier für die ursprüngliche Resolution bei der KIF 49,5), aber es gab noch einige unklare Punkte. Insbesonde hat die…“)
 
 
(Eine dazwischenliegende Version von einem anderen Benutzer wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
= Resolutionsentwurf KIF 50,0: REKALL =
= Resolutionsentwurf KIF 50,0: REKALL =


Die KIF 50,0 legitimiert das nachfolgende Selbstverständnis der “Regelmäßigen Konferenz Aller Orgas” (REKALL).
Die {{KIF|50,0}} befürwortet das nachfolgende Selbstverständnis der “Regelmäßigen Konferenz Aller Orgas” (REKALL).


== Begründung ==
== Begründung ==

Aktuelle Version vom 28. Mai 2022, 21:17 Uhr

Resolutionsentwurf KIF 50,0: REKALL[Bearbeiten]

Die 50,0. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften befürwortet das nachfolgende Selbstverständnis der “Regelmäßigen Konferenz Aller Orgas” (REKALL).

Begründung[Bearbeiten]

Das Konzept für die REKALL entstand relativ spontan während der KIF 49,5. Letztendlich wurde eine Resolution verabschiedet (siehe hier für die ursprüngliche Resolution bei der KIF 49,5), aber es gab noch einige unklare Punkte. Insbesonde hat die KIF in dem oben verlinkten Resolutionstext die REKALL aufgefordert "sich bis zur Vorbereitung der kommenden KIFs vor der 50,0. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften [zu] treffen und auf dieser Konferenz soll ein dauerhaftes Verfahren zur Funktion und Arbeit erarbeitet und beschlossen werden". Dies soll durch das nachfolgende Selbstverständnis und diese Resolution erreicht werden.

Selbstverständnis der REKALL[Bearbeiten]

Die Regelmäßige Konferenz aller Orgas (REKALL) ist ein offenes Treffen, an dem sowohl ehemalige, als auch zukünftige KIF-Orgas teilnehmen sollen. Aber auch alle anderen Kiffel und Gäste sind bei den Treffen herzlich willkommen!

Die Inhalte eines REKALL-Treffens umfassen insbesondere alle möglichen Fragen und Diskussionspunkte zur KIF-Organisation. Bei Bedarf berichten zukünftige KIF-Orgas über den aktuellen Stand der Planungen.

Was wir wollen[Bearbeiten]

  • Aktiv Kontakt zur aktuellen und nächsten Orga halten
  • Erfahrungsaustausch anbieten
    • Kontakte herstellen (mit wem müssen wir für XY reden? redet doch mal mit Z!)
    • Gruppen zusammenbringen, um über ein bestimmtes Thema zu reden
    • Oft vergessene oder implizierte Orga-Tasks “sichtbar” machen
  • Ausrichtungsortspezifische Dinge besprechen
  • Bei der Suche nach Unterstützung helfen, wenn das Orga-Team überlastet ist
  • Lösungsideen für (Orga-)Probleme entwickeln und besprechen
  • Beim kurzfristigen Ausfall eines Ausrichtungsortes oder einer Orga den Prozess zur Findung von Alternativen begleiten

Weitere Themen sind jederzeit willkommen!

Was wir explizit NICHT wollen[Bearbeiten]

  • Beschlüsse fassen
  • Bestimmte Lösungen vorschreiben
  • Ein Meta-Orga-Team sein
  • Entscheidungen zum nächsten KIF-Ausrichtungsort treffen

Ablauf und Organisation[Bearbeiten]

Auf der REKALL werden die Arbeitsweisen und Prinzipien der KIF gelebt.

Die Termin- und Themensuche, sowie der Austausch zwischen den Treffen finden im REKALL-Matrix-Raum statt. Grundsätzlich kann jede Person ein Treffen zu einem bestimmten Thema vorschlagen und ein Treffen einberufen. Feststehende Termine werden außerdem auf der KIF-Announce-Mailingliste angekündigt.

Bei einem REKALL-Treffen sollen die aktuellen und nächsten Orga-Teams die Richtung und Gewichtung der Inhalte vorgeben. Die Weitergabe von Erfahrungen durch Alt-Orgas soll sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der aktuellen Orga-Teams richten.

Zu den Ergebnissen jedes Treffens soll ein Protokoll angefertigt werden, welches in der Folge im KIF-Wiki veröffentlicht wird.