KIF485:AK Fachschafts-Admins

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
The printable version is no longer supported and may have rendering errors. Please update your browser bookmarks and please use the default browser print function instead.

AK Fachschafts-Admins

Anwesend (Personen)

  • LMU München (2)
  • Uni Bremen
  • Ulm (2)
  • Uni Bonn (2)
  • Hochschule Zittau/Görlitz

Orgakram

  • Hand-/Chatzeichen: über BBB; falls zu viele Leute/zu stressig, über öffentlichen Chat; Zeichen in geteilte Notizen packen
  • ggf. Umfrage: wer nutzt was, was würden Leute gerne besprechen? -> ins Pad
  • kurze Vorstellung: (Themenvorschläge:)
    • welche Uni, wie viele Mitarbeitende (+ wie viel Nachwuchs, wie viele bald weg), wie viele Dienstnehmende?
    • kurz Situation bzgl. Corona, ggf. Online-O-Phasen?
    • Umgang oder neue Erfahrungen, Erfolge/Beschäftigungsthemen/Arbeiten seit letzter KIF?
    • Sonstiges: Pläne für nahe Zukunft, Probleme, Diskussionswünsche?

Vorstellung

  • LMU München:
    • 2-5 Mitarbeitende (~2 Nachwuchs, 1 bald weg), Dienstnehmende: ca. 20 aus FS, 20-30(?) von Studierendenvertretung und anderen FSen
    • Situation bzgl. Corona: Remote-Arbeiten aus Zeitgründen nicht so umfangreich wie geplant, aber nach langer Verschleppung endlich vierter Ceph-Knoten eingerichtet, und trotz Lockdown auch neue Bürorechner; Geld von Stuve weil dort im letzten Haushaltsjahr fast keine Ausgaben angefallen sind
      • Online-O-Phase: neuer Virtualisierer, 7 BBB-Instanzen, Livestreaming (1GBit/s für bis zu 1000 Leute knapp bemessen)
      • Umgang oder neue Erfahrungen, Erfolge/Beschäftigungsthemen/Arbeiten seit letzter KIF?
        • Container: Podman (rootless); Scalelite+Greenlight für BBB, CodiMD, Bridges für Matrix (WIP)
        • Hardware: neuer Virtualisierer; Setup endlich dokumentiert
        • Software: in kleinen Schritten Einsatz von Saltstack (nur intern hinter Firewall, daher von Sicherheitslücken der vergangenen Monate nicht betroffen, trotzdem ein bisschen meh dass da so viele entdeckt wurden; soweit es möglich war auch für neue Windows-Rechner der Studierendenvertretung eingesetzt)
        • Matrix-Server (läuft initial, aber offiziell noch in Arbeit; Uni hat aber kürzlich RocketChat aufgesetzt -> evtl Bridge dorthin, falls möglich)
      • Sonstiges:
        • SSDs für Ceph-Cluster
        • Außerbetriebnahme des ältesten Servers (Hardware von 2006-2008)
        • gegen Jahresende: evtl Neuverkabelung des Serverraums, Uplink wenn möglich auf 10GBit/s verstärken
        • voraussichtlich/hoffentlich mit Projekten Neu-Roots anlocken
        • BBB aufmotzen (>>100 Teilnehmende ermöglichen, Tutorial-Default-Slide)
  • Ulm
    • 3 bezahlte Admins + 1 ehrenamtlicher, gesamt ca 200-300 Nutzer mit AD Account, 500-1000 mit Accounts für einzelne Webservices, ~ 30 Desktop Clients, Public Signage Clients, ...
    • Proxmox/CEPH Cluster auf 5 HW Server erweitert und Server geupgradet (und gleichzeitig nen Supercomputer geplündert, hihihihi (Gratis RAM und CPUs))
      • Ceph mit möööhhrrr SSDs
      • 10G Netz intern und extern
      • Umstellung von Domänencontroller von W7 auf W10
      • neue Dienste:
        • cloud (nextcloud) für Zugriff auf Home-Verzeichnisse von Nutzern und Gruppen
        • jitsi
        • rocket.chat
      • aktuell:
        • Umstellung von Webservices (Migration Solaris -> Debian)
        • Möhr Webservices
        • Alles mit LDAP
        • DaTenScHutZ
  • Bonn
    • Instituts-IT gehostet:
      • Matrix-Instanz
      • BigBlueButton-Instanzen
      • Moodle
      • LDAP Account für alle Studenten
    • Für Orientierungseinheit für Erstis haben wir per ansible das KIF-Streaming setup mit leichten Änderungen auf Hetzner Server gehostet, da in der Uni momentan nicht genug Bandbreite (1Gbit/s). Webchat über IRC gelöst
    • FS hat selber 2 Server in Betrieb, ein dritter wird noch gebaut diesen Monat und wir haben 3 Workstations für FS-Dinge.
    • Mischung aus Docker und VMs für Betrieb der FS-Dienste
  • Bremen
    • neuer Server (eigentlich schon seit einem Jahr), wird aber jetzt bald(TM) wirklich mal richtig eingerichtet
    • O-Phase primär online, zumeist aber Nutzung von Uni-IT; wir haben bspw. keine BBBs extra aufgesetzt
    • Als Unterstützung für Veranstaltung (auf nicht FS-Hardware) Live-Streaming setup mit Chat als Rückkanal eingerichtet (streaming vgl. KIF-setup)
  • HSZG
    • Hochschul-VM
      • verschiedene Dienste wie Sitzungspad
      • aber nur experimentell zusammeninstalliert, nicht wartungsfreundlich
      • soll demnächst(TM) ordentlich in Ansible Playbooks neu gemacht werden
        • Hilfe/Erfahrung willkommen
      • nur aus dem HS-internen Netz erreichbar
    • externer Hoster
      • Website
      • ehem. Matrix-Homeserver (nun durch HS-weite Instanz abgelöst, die nur leider nicht föderiert ist)

Diskussionswünsche/Fragen:

  • Zoom-Alternative für große Konferenzen/Meetings (BBB?)
  • rootless Container (Podman)
  • Ansible/reproduzierbare Setups
  • Stream-Chats ohne große Latenz (bezug: video)?
  • Ticketsysteme als E-Mail catcher, was funktioniert gut?
  • Das Mumble-Webinterface?
  • Server bzw. VMs bei Uni/Rechenzentrum

Streams, Konferenzen, Kommunikation