KIF470:KIF 47,5 Plan B: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Der AK wurde im [https://md.kif.rocks/kif475prot Pad] protokolliert, und dieses wurde mit [http://try.pandoc.org pandoc] zu diesem Wiki konvertiert. == Wie? =…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{| align="right"
 +
| __TOC__
 +
|}
 +
 
Der AK wurde im [https://md.kif.rocks/kif475prot Pad] protokolliert, und dieses wurde mit [http://try.pandoc.org pandoc] zu diesem Wiki konvertiert.
 
Der AK wurde im [https://md.kif.rocks/kif475prot Pad] protokolliert, und dieses wurde mit [http://try.pandoc.org pandoc] zu diesem Wiki konvertiert.
  

Aktuelle Version vom 10. Juli 2019, 14:58 Uhr

Der AK wurde im Pad protokolliert, und dieses wurde mit pandoc zu diesem Wiki konvertiert.

Wie?[Bearbeiten]

  1. Es findet sich eine Fachschaft, die Räume usw. hat und das schmeissen kann
  2. Keine einzelne Fachschaft, dezentral organisierte KIF

Was braucht man für eine (Ausweich-)KIF[Bearbeiten]

  • Basics
    • Schlafgelegenheiten + Duschen
    • Arbeiten: AK-Räume und Plenarräume
      • ~7 AK-Räume durchgängig
      • Plenarraum für ~250 Personen (bis spät in die Nacht)
    • Essen (opt) + Lagerräume
    • Location per ÖPNV usw. erreichbar
  • Finanzen:
    • 16.000 - 18.000 € können nötig sein
    • Sehr abhängig von den örtlichen Gegebenheiten (Raummiete, Security, Mensa, usw.)
    • Versicherung (keine private Haftung!)
    • Der KIF e.V. ist aktuell nicht in der Lage, einen kompletten BMBF Ausfall zu kompensieren.
  • Menschen:
    • mit Zeit, schwieriger zu finden als Geld
    • min. 5 Leute, die in den Tagen nichts anderes tun
    • Helfer (more is better)
    • Auch vor und nach der KIF vor Ort nötig!
    • Über die Kernorga hinaus mit externen KIFfel/Engel möglich

Kandidaten[Bearbeiten]

Konzept 1[Bearbeiten]

RWTH Aachen um den Fr. 1. November rum[Bearbeiten]

  • AK- und Schlaf-Räume vorhanden aber final zu klären
    • Duschmöglichkeiten ggf. schwierig
  • wenig Personal
    • in NRW, mit anderen NRW-Unis stämmbar

JuHe Borkum (Emden-Leer)[Bearbeiten]

  • nordwestlich von Deutschland
  • Jugendherberge
    • erheblich teurer
    • um den Fr. 1. November rum
    • 30.000 inkl. Vollpension
      • exkl. Fähre (~40 € pP)
      • weniger bei ewigem Frühstück, weil nur ein Koch benötigt.
    • Anfahrt schwierig weil Fähre
    • Turnhalle als Plenarsaal
    • kein echtes Internet, wetterabhängiger Richtfunk
  • Die Zustimmungen der Uni werden bereits eingeholt
  • Wenig Personal (3-4 “ernst”)
  • Zusammenfassung Herausforderungen:
    • Preis für die Räume
    • Personal

Kaiserslautern[Bearbeiten]

  • noch keine Rücksprachen
  • Förderverein inkl. SAP und Google im Hintergrund -> Finanzen sollten klappen
  • komplett VL-frei in der 4. Oktober-Woche (21.-27.10.)
  • Schlafplätze (Turnhalle) von der Stadt (nicht immer reibungslos)
  • wenig Ausweichmöglichkeiten bei Schlafplätzen
  • Erreichbarkeit: 100km von FFM
  • Erfahrung mit Großveranstaltungen
    • mögl. Personal für Orga vor Ort
    • Kernteam 4-5 Leute verfügbar

Magdeburg[Bearbeiten]

  • Prinzipielle Zustimmung vom Rektor
    • Bescheid zur Turnhalle/Schlafplatz am Samstag
  • Unterstützung vom Faschaftsrat
  • Überlegungen eine KIF zu schmeissen gab es schon
  • zwei Autobahnen UND einen Hauptbahnhof!
  • 31.10. ist Feiertag
  • “Alles” an einem Fleck (Schlafhalle, AK-Räume, Hörsaal)
  • keine Kosten für Security usw.
  • Herausforderungen:
    • Personal: Orga möglich, aber nicht genügend Engel
    • Mensa nicht am Feiertag und Samstag möglich
  • Veranstaltungen Nachts im Gebäude möglich? Gebäude für Informatiker 24/7 offen, muss noch geklärt werden, aber dafür gibt’s schon Security/Nachtdienst
  • Zu klären: Sind AK-Räume usw. 24/5 verfügbar?

Göttingen[Bearbeiten]

  • Schlafmöglichkeit (Turnhalle) Fußläufig, schon für BuFaTas genutzt
  • auch Feiertag 31.10.
  • Wenig eigene Räume, aber von anderen Faks importierbar
  • Nachtnutzung sollte kein Problem sein
  • KIF-Café Location problematisch
  • Helfer Problematisch
  • 3 Orga möglich muss aber geklärt werden
  • Verfügbarkeit der Turnhalle zu klären
  • Vielleicht eher 48,5 oder 49,0?
  • Sponsoren möglich/findbar

Konzept 2[Bearbeiten]

  • Uni Hamburg über den Fakultätentag Informatik/FTI, allerdings nur außerhalb der VL-Zeit
  • Hambi (ganz ohne Geld und Teilnahmegebuehren)

Grenzen[Bearbeiten]

  • Finanzen
    • TN-Beitrag war bisher 25-30€
    • KIF sollte kostenneutral ausgerichtet werden
    • Bis wo könnte der TN-Beitrag erhöht werden?
    • Supporter-Tickets bzw. nur n günstige Tickets pro Fachschaft usw.
    • KIF von der Fachschaft o.Ä. sponsoren lassen, ggfs. nur einmalig
    • Maximaler TN-Beitrag teilweise bei 35-40€ teilweise bei 50€ gesehen
  • Teilnehmendenzahl
    • sollte min. 150 sein, dabei min. 100 Schlafplätze
      • 100 TN wäre die unterste Schmerzgrenze
    • ggf. müssen die Teilnehmer*innenzahlen pro FS gedeckelt sein
    • eine Teilnehmer*innengrenze jeglicher Art ist ausschliessend und schwer mit der Idee einer offenen Veranstalltung vereinbar (eine KIF ist dennoch besser als keine KIF)

???[Bearbeiten]