KIF470:KIF 47,5 Plan B: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Der AK wurde im [https://md.kif.rocks/kif475prot Pad] protokolliert, und dieses wurde mit [http://try.pandoc.org pandoc] zu diesem Wiki konvertiert. == Wie? =…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{| align="right"
 +
| __TOC__
 +
|}
 +
 
Der AK wurde im [https://md.kif.rocks/kif475prot Pad] protokolliert, und dieses wurde mit [http://try.pandoc.org pandoc] zu diesem Wiki konvertiert.
 
Der AK wurde im [https://md.kif.rocks/kif475prot Pad] protokolliert, und dieses wurde mit [http://try.pandoc.org pandoc] zu diesem Wiki konvertiert.
  

Version vom 10. Juli 2019, 14:58 Uhr

Der AK wurde im Pad protokolliert, und dieses wurde mit pandoc zu diesem Wiki konvertiert.

Wie?

  1. Es findet sich eine Fachschaft, die Räume usw. hat und das schmeissen kann
  2. Keine einzelne Fachschaft, dezentral organisierte KIF

Was braucht man für eine (Ausweich-)KIF

  • Basics
    • Schlafgelegenheiten + Duschen
    • Arbeiten: AK-Räume und Plenarräume
      • ~7 AK-Räume durchgängig
      • Plenarraum für ~250 Personen (bis spät in die Nacht)
    • Essen (opt) + Lagerräume
    • Location per ÖPNV usw. erreichbar
  • Finanzen:
    • 16.000 - 18.000 € können nötig sein
    • Sehr abhängig von den örtlichen Gegebenheiten (Raummiete, Security, Mensa, usw.)
    • Versicherung (keine private Haftung!)
    • Der KIF e.V. ist aktuell nicht in der Lage, einen kompletten BMBF Ausfall zu kompensieren.
  • Menschen:
    • mit Zeit, schwieriger zu finden als Geld
    • min. 5 Leute, die in den Tagen nichts anderes tun
    • Helfer (more is better)
    • Auch vor und nach der KIF vor Ort nötig!
    • Über die Kernorga hinaus mit externen KIFfel/Engel möglich

Kandidaten

Konzept 1

RWTH Aachen um den Fr. 1. November rum

  • AK- und Schlaf-Räume vorhanden aber final zu klären
    • Duschmöglichkeiten ggf. schwierig
  • wenig Personal
    • in NRW, mit anderen NRW-Unis stämmbar

JuHe Borkum (Emden-Leer)

  • nordwestlich von Deutschland
  • Jugendherberge
    • erheblich teurer
    • um den Fr. 1. November rum
    • 30.000 inkl. Vollpension
      • exkl. Fähre (~40 € pP)
      • weniger bei ewigem Frühstück, weil nur ein Koch benötigt.
    • Anfahrt schwierig weil Fähre
    • Turnhalle als Plenarsaal
    • kein echtes Internet, wetterabhängiger Richtfunk
  • Die Zustimmungen der Uni werden bereits eingeholt
  • Wenig Personal (3-4 “ernst”)
  • Zusammenfassung Herausforderungen:
    • Preis für die Räume
    • Personal

Kaiserslautern

  • noch keine Rücksprachen
  • Förderverein inkl. SAP und Google im Hintergrund -> Finanzen sollten klappen
  • komplett VL-frei in der 4. Oktober-Woche (21.-27.10.)
  • Schlafplätze (Turnhalle) von der Stadt (nicht immer reibungslos)
  • wenig Ausweichmöglichkeiten bei Schlafplätzen
  • Erreichbarkeit: 100km von FFM
  • Erfahrung mit Großveranstaltungen
    • mögl. Personal für Orga vor Ort
    • Kernteam 4-5 Leute verfügbar

Magdeburg

  • Prinzipielle Zustimmung vom Rektor
    • Bescheid zur Turnhalle/Schlafplatz am Samstag
  • Unterstützung vom Faschaftsrat
  • Überlegungen eine KIF zu schmeissen gab es schon
  • zwei Autobahnen UND einen Hauptbahnhof!
  • 31.10. ist Feiertag
  • “Alles” an einem Fleck (Schlafhalle, AK-Räume, Hörsaal)
  • keine Kosten für Security usw.
  • Herausforderungen:
    • Personal: Orga möglich, aber nicht genügend Engel
    • Mensa nicht am Feiertag und Samstag möglich
  • Veranstaltungen Nachts im Gebäude möglich? Gebäude für Informatiker 24/7 offen, muss noch geklärt werden, aber dafür gibt’s schon Security/Nachtdienst
  • Zu klären: Sind AK-Räume usw. 24/5 verfügbar?

Göttingen

  • Schlafmöglichkeit (Turnhalle) Fußläufig, schon für BuFaTas genutzt
  • auch Feiertag 31.10.
  • Wenig eigene Räume, aber von anderen Faks importierbar
  • Nachtnutzung sollte kein Problem sein
  • KIF-Café Location problematisch
  • Helfer Problematisch
  • 3 Orga möglich muss aber geklärt werden
  • Verfügbarkeit der Turnhalle zu klären
  • Vielleicht eher 48,5 oder 49,0?
  • Sponsoren möglich/findbar

Konzept 2

  • Uni Hamburg über den Fakultätentag Informatik/FTI, allerdings nur außerhalb der VL-Zeit
  • Hambi (ganz ohne Geld und Teilnahmegebuehren)

Grenzen

  • Finanzen
    • TN-Beitrag war bisher 25-30€
    • KIF sollte kostenneutral ausgerichtet werden
    • Bis wo könnte der TN-Beitrag erhöht werden?
    • Supporter-Tickets bzw. nur n günstige Tickets pro Fachschaft usw.
    • KIF von der Fachschaft o.Ä. sponsoren lassen, ggfs. nur einmalig
    • Maximaler TN-Beitrag teilweise bei 35-40€ teilweise bei 50€ gesehen
  • Teilnehmendenzahl
    • sollte min. 150 sein, dabei min. 100 Schlafplätze
      • 100 TN wäre die unterste Schmerzgrenze
    • ggf. müssen die Teilnehmer*innenzahlen pro FS gedeckelt sein
    • eine Teilnehmer*innengrenze jeglicher Art ist ausschliessend und schwer mit der Idee einer offenen Veranstalltung vereinbar (eine KIF ist dennoch besser als keine KIF)

???