KIF470:Feedback: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „Der AK Feedbackstruktur hat ein [https://md.kif.rocks/feedback470 Feedback-Pad] erstellt, das dann später hierher übertra…“)
 
(Pad ins Wiki)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Der [[KIF470:Feedbackstruktur_der_KIF|AK Feedbackstruktur]] hat ein [https://md.kif.rocks/feedback470 Feedback-Pad] erstellt, das dann später hierher übertragen werden soll. Dadurch ist auch anonymes Feedback möglich und die Hürde niedrig.
+
== Feedback KIF 47.0 ==
 +
 
 +
Dieses Pad soll zum Sammeln von Feedback genutzt werden. Der [AK-Feedback](https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF470:Feedback) überträgt die gesammelten Punkte später ins [Wiki](https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF470:Feedback).
 +
 
 +
 
 +
=== Location ===
 +
 
 +
war gut:
 +
* angenehm, dass alles so nah beieinander war +IIII+1+1
 +
* Schlafräume und Duschen ganztägig zugänglich war super +III+1
 +
* viel Platz: Außenbereich mit Wiese +I und große (Dusch-)Räume
 +
* 3 Hüpfburgen
 +
 
 +
war schlecht:
 +
* Luft in quasi allen Räumen +1
 +
* Parkplätze tagsüber (morgens bis spät abends) mitten in der Sonne => Gratis-Saunabesuch mit Aufguss beim Einsteigen
 +
** Steinchen, kurzzeitig auch Glas, auf dem Parkplatz machten das bafuß laufen unangenehm
 +
** (kann die KIF-Organisation nichts dafür?)
 +
* beleuchtete Schlafplätze (war das wegen Feuerschutz?)
 +
 
 +
=== Rahmenbedigungen ===
 +
 
 +
war gut:
 +
* Gepäcktransport +I
 +
* Beschilderung
 +
** größtenteils ja, aber Schilder waren teilweise veraltet (e.g. "Hier gibt es X", wenn X entweder weg oder inzwischen woanders war)
 +
 
 +
war unangenehm:
 +
* Typen, die "oben ohne" herumlaufen (typisch für Sommer-KIF)
 +
-> dann auch bitte keine Mädels im Bikini (siehe Gleichberechtigung)
 +
* Gesprächsstrukturen, in denen Leute nicht zu Wort kommen gelassen und ständig unterbrochen wurden & generell prolliges Auftreten von einzelnen
 +
* Verbindungsmenschen und Sympathiebekundungen bzgl. Burschenschaften
 +
-> KIF wurde von einigen nicht als Safe Space wahrgenommen +I
 +
** "I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it" +1
 +
* LangeNachtderWissenschaft-Menschen abweisen/umleiten müssen
 +
 
 +
 
 +
=== Essen & Getränke ===
 +
* war lecker und reichlich +II Vor allem nice waren:
 +
** Zuckerwatte
 +
** Eis
 +
** Mett -1
 +
** Cocktails
 +
* teils keine veganen Optionen vorhanden (Kuchen, Schokoriegel) oder veganes Essen frühzeitig aus/knapp (z.B. Bionella)
 +
* Mittagspause (>=1h ohne AKs) wäre sinnvoll gewesen, um auch tatsächlich das Mensa-Angebot in Anspruch nehmen zu können +I +(großes)1 zu Mittagspause
 +
* Evtl. deutlicher ankündigen, dass ungenutztes Mensaguthaben *nicht* verfällt (sondern an die Orga zurückgeht)? Ohne diese Info haben sich einige Teilnehmende unter Druck gesehen, das gesamte Guthaben irgendwie zu verbrauchen.
 +
* Brötchen hätten besser etappenweise geliefert werden können. Da (anscheinend) die meisten bereits Mittwoch da waren, wurden die Brötchen immer unfrischer und unangenehmer zu verzehren. +1
 +
* Grillfeier war sehr nice!
 +
 
 +
 
 +
=== Arbeitskreise ===
 +
* Teilweise drei/vier AKs gleichzeitig stattgefunden, die ich alle besuchen wollte :/ +II+1
 +
** DO morgen nicht von der Planung setzbar gewesen
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
=== Rahmenprogramm ===
 +
* Getränkevorträge waren interessant (hab nur die ersten beiden gesehen) +I (hab nur WOSTOK gesehen)
 +
* Gute Idee, einen Kulturtag vor Beginn zu veranstalten +1
 +
** ermöglicht es, Ort und Leute kennenzulernen, bevor der "produktive" Teil anfängt
 +
** Wanderung war schön, aber im Vorfeld zu ungenau beschrieben; Zeit* und Höhenmeterangabe wäre hilfreich gewesen zur Einschätzung, ob die Wanderung für mensch selbst geeignet ist
 +
 
 +
 
 +
=== Anfangsplenum ===
 +
* insgesamt zu lang (Meinung eines Erst-Kiffels)
 +
* Vorschlag: Lost+Found nicht während des Anfangsplenums, sondern ein weiterer Tisch hinter der Anmeldung +I -I +1
 +
** außerdem wieder konsequent im Wiki!
 +
** [-I]: Lost-And-Fround "frisst" nur ~10 Minuten und verkürzt das Anfangsplenum kaum. Es dient der allgemeinen Belustigung +II
 +
* Vorstellung Fachschaften:
 +
** Zahlen wenig relevant
 +
*** ungefähre Größenvorstellung (Uni und Informatik-Fachbereich) ist durchaus hilfreich +I
 +
*** Als BuFaTa der Informatik ist es schon interessant, zu sehen, wie sich die Informatik an den verschiedenen Standorten in Zahlen entwickelt. Ebenso ist es sehr interessant zu sehen welche neue Studiengänge es gibt, d.h. wo die "Reise" hingeht.
 +
** Abkürzungen von Studiengängen mit entsprechenden Nachfragen wenig relevant +III
 +
** Neuigkeiten sind interessant und ggf. Anknüpfungspunkte für spätere Gespräche, wenn es nichts zu erzählen gibt, darfs aber gerne sehr kurz gehalten werden +I
 +
* Erklärung Mörder\*innenspiel lustig aber langwierig +1
 +
 
 +
 
 +
=== Endplenum ===
 +
* sehr wichtig, dass strukturelle und konkrete sexistische u. diskriminierende Vorfälle angesprochen wurden! +II
 +
* Resolutionen nach 2 Uhr nachts können nicht mehr im Ansatz den Willen der KIF darstellen +III
 +
** verwöhnte JungKIFfel… früher ging das Plenum regelmäßig bis in den Morgen +II
 +
** Nicht alles, was früher war, ist besser oder auch nur gleich sinnvoll. 
 +
** Können können sie es schon. Davon unabhängig: Das Problem der endlichen Zeit wird nie perfekt aufgelöst werden. Was die KIF will benötigt eine Diskussion.
 +
 
 +
 
 +
=== Unsortiert/Sonstiges ===
 +
* das Abschlussplenum-Bingo war große Scheiße +II
 +
* einzelne Engel (einer ganz besonders) waren viel zu stark eingebunden; zum Selbstschutz bitte auch bei akutem Bedarf nicht mehr als 8 Stunden Engeln innerhalb von 16 Stunden zulassen o.ä. +I
 +
* <3 KIF-Kissen +III
 +
** War toll, aber bitte nicht als "Standard" etablieren an dem sich zukünftige KIF messen lassen "müssen"
 +
* konsequent plastikfreie Zone nicht uneingeschränkt sinnvoll:
 +
** für die Wanderung und zum Auffüllen am Wasserhahn ist leichtes Plastik (ggf. Mehrwegflaschen) angenehmer als schweres (und bruchgefährdetes) Glas
 +
** Badges waren ohne Hülle nicht sehr haltbar +II +1
 +
*** da wurde dann meistens doch wieder mit Plastik (Tape, Lochverstärker) nachgebessert — was dann aber im Gegensatz zu Hüllen nicht wiederverwendbar ist
 +
*** Die Orga könnte vorher die Größe bekanntgeben, damit Teilnehmer passende Hüllen zwecks Wiederverwendung mitnehmen können +IIIII
 +
* AK-Tafel skalierte auf diversen Geräten nicht ordentlich. Ein zusätzliches (twitterbares)Bild mit vollen AK-Namen zum reinzoomen am Handy wäre gut gewesen.
 +
** Offline-AK Wall (Papier/Tafel) als single source of trust war mal ein tolles Konzept.
 +
* <3 Schlafmasken auf Wunsch

Aktuelle Version vom 8. Juli 2019, 13:23 Uhr

Feedback KIF 47.0[Bearbeiten]

Dieses Pad soll zum Sammeln von Feedback genutzt werden. Der [AK-Feedback](https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF470:Feedback) überträgt die gesammelten Punkte später ins [Wiki](https://wiki.kif.rocks/wiki/KIF470:Feedback).


Location[Bearbeiten]

war gut:

  • angenehm, dass alles so nah beieinander war +IIII+1+1
  • Schlafräume und Duschen ganztägig zugänglich war super +III+1
  • viel Platz: Außenbereich mit Wiese +I und große (Dusch-)Räume
  • 3 Hüpfburgen

war schlecht:

  • Luft in quasi allen Räumen +1
  • Parkplätze tagsüber (morgens bis spät abends) mitten in der Sonne => Gratis-Saunabesuch mit Aufguss beim Einsteigen
    • Steinchen, kurzzeitig auch Glas, auf dem Parkplatz machten das bafuß laufen unangenehm
    • (kann die KIF-Organisation nichts dafür?)
  • beleuchtete Schlafplätze (war das wegen Feuerschutz?)

Rahmenbedigungen[Bearbeiten]

war gut:

  • Gepäcktransport +I
  • Beschilderung
    • größtenteils ja, aber Schilder waren teilweise veraltet (e.g. "Hier gibt es X", wenn X entweder weg oder inzwischen woanders war)

war unangenehm:

  • Typen, die "oben ohne" herumlaufen (typisch für Sommer-KIF)

-> dann auch bitte keine Mädels im Bikini (siehe Gleichberechtigung)

  • Gesprächsstrukturen, in denen Leute nicht zu Wort kommen gelassen und ständig unterbrochen wurden & generell prolliges Auftreten von einzelnen
  • Verbindungsmenschen und Sympathiebekundungen bzgl. Burschenschaften

-> KIF wurde von einigen nicht als Safe Space wahrgenommen +I

    • "I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it" +1
  • LangeNachtderWissenschaft-Menschen abweisen/umleiten müssen


Essen & Getränke[Bearbeiten]

  • war lecker und reichlich +II Vor allem nice waren:
    • Zuckerwatte
    • Eis
    • Mett -1
    • Cocktails
  • teils keine veganen Optionen vorhanden (Kuchen, Schokoriegel) oder veganes Essen frühzeitig aus/knapp (z.B. Bionella)
  • Mittagspause (>=1h ohne AKs) wäre sinnvoll gewesen, um auch tatsächlich das Mensa-Angebot in Anspruch nehmen zu können +I +(großes)1 zu Mittagspause
  • Evtl. deutlicher ankündigen, dass ungenutztes Mensaguthaben *nicht* verfällt (sondern an die Orga zurückgeht)? Ohne diese Info haben sich einige Teilnehmende unter Druck gesehen, das gesamte Guthaben irgendwie zu verbrauchen.
  • Brötchen hätten besser etappenweise geliefert werden können. Da (anscheinend) die meisten bereits Mittwoch da waren, wurden die Brötchen immer unfrischer und unangenehmer zu verzehren. +1
  • Grillfeier war sehr nice!


Arbeitskreise[Bearbeiten]

  • Teilweise drei/vier AKs gleichzeitig stattgefunden, die ich alle besuchen wollte :/ +II+1
    • DO morgen nicht von der Planung setzbar gewesen



Rahmenprogramm[Bearbeiten]

  • Getränkevorträge waren interessant (hab nur die ersten beiden gesehen) +I (hab nur WOSTOK gesehen)
  • Gute Idee, einen Kulturtag vor Beginn zu veranstalten +1
    • ermöglicht es, Ort und Leute kennenzulernen, bevor der "produktive" Teil anfängt
    • Wanderung war schön, aber im Vorfeld zu ungenau beschrieben; Zeit* und Höhenmeterangabe wäre hilfreich gewesen zur Einschätzung, ob die Wanderung für mensch selbst geeignet ist


Anfangsplenum[Bearbeiten]

  • insgesamt zu lang (Meinung eines Erst-Kiffels)
  • Vorschlag: Lost+Found nicht während des Anfangsplenums, sondern ein weiterer Tisch hinter der Anmeldung +I -I +1
    • außerdem wieder konsequent im Wiki!
    • [-I]: Lost-And-Fround "frisst" nur ~10 Minuten und verkürzt das Anfangsplenum kaum. Es dient der allgemeinen Belustigung +II
  • Vorstellung Fachschaften:
    • Zahlen wenig relevant
      • ungefähre Größenvorstellung (Uni und Informatik-Fachbereich) ist durchaus hilfreich +I
      • Als BuFaTa der Informatik ist es schon interessant, zu sehen, wie sich die Informatik an den verschiedenen Standorten in Zahlen entwickelt. Ebenso ist es sehr interessant zu sehen welche neue Studiengänge es gibt, d.h. wo die "Reise" hingeht.
    • Abkürzungen von Studiengängen mit entsprechenden Nachfragen wenig relevant +III
    • Neuigkeiten sind interessant und ggf. Anknüpfungspunkte für spätere Gespräche, wenn es nichts zu erzählen gibt, darfs aber gerne sehr kurz gehalten werden +I
  • Erklärung Mörder\*innenspiel lustig aber langwierig +1


Endplenum[Bearbeiten]

  • sehr wichtig, dass strukturelle und konkrete sexistische u. diskriminierende Vorfälle angesprochen wurden! +II
  • Resolutionen nach 2 Uhr nachts können nicht mehr im Ansatz den Willen der KIF darstellen +III
    • verwöhnte JungKIFfel… früher ging das Plenum regelmäßig bis in den Morgen +II
    • Nicht alles, was früher war, ist besser oder auch nur gleich sinnvoll.
    • Können können sie es schon. Davon unabhängig: Das Problem der endlichen Zeit wird nie perfekt aufgelöst werden. Was die KIF will benötigt eine Diskussion.


Unsortiert/Sonstiges[Bearbeiten]

  • das Abschlussplenum-Bingo war große Scheiße +II
  • einzelne Engel (einer ganz besonders) waren viel zu stark eingebunden; zum Selbstschutz bitte auch bei akutem Bedarf nicht mehr als 8 Stunden Engeln innerhalb von 16 Stunden zulassen o.ä. +I
  • <3 KIF-Kissen +III
    • War toll, aber bitte nicht als "Standard" etablieren an dem sich zukünftige KIF messen lassen "müssen"
  • konsequent plastikfreie Zone nicht uneingeschränkt sinnvoll:
    • für die Wanderung und zum Auffüllen am Wasserhahn ist leichtes Plastik (ggf. Mehrwegflaschen) angenehmer als schweres (und bruchgefährdetes) Glas
    • Badges waren ohne Hülle nicht sehr haltbar +II +1
      • da wurde dann meistens doch wieder mit Plastik (Tape, Lochverstärker) nachgebessert — was dann aber im Gegensatz zu Hüllen nicht wiederverwendbar ist
      • Die Orga könnte vorher die Größe bekanntgeben, damit Teilnehmer passende Hüllen zwecks Wiederverwendung mitnehmen können +IIIII
  • AK-Tafel skalierte auf diversen Geräten nicht ordentlich. Ein zusätzliches (twitterbares)Bild mit vollen AK-Namen zum reinzoomen am Handy wäre gut gewesen.
    • Offline-AK Wall (Papier/Tafel) als single source of trust war mal ein tolles Konzept.
  • <3 Schlafmasken auf Wunsch