KIF465:Resolutionen/Für mehr gesunden Schlaf

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die 46,5. Konferenz der deutschsprachigen Informatikfachschaften bittet alle künftigen KIF-Orgas, wenigstens 8 Stunden Netto Schlafzeit zu ermöglichen. Die KIF erkennt an, dass einzelne Teilnehmende ein höheres Schlafbedürfnis oder einen anderen Schlafrhytmus haben, dem aber nicht immer Rechnung getragen werden kann.


Begründung

  • Ein Mangel an Schlaf verringert die Leistungsfähigkeit.
  • Ein Mangel an Schlaf steigert die Reizbarkeit und wirkt sich oft negativ auf die Stimmung aus.
  • Empfehlungen für die Altersgruppe von 18-25 Jahren liegen üblicherweise bei 7-9 Stunden.
  • Die durchschnittliche Schlafzeit liegt in der Altersgruppe von 18-20 Jahren bei ca. 8-10 Stunden.
  • Deshalb ist eine Mindestschlafzeit von 8 Stunden ein angemessener Kompromiss.
  • Die Netto Schlafzeit beinhaltet nicht: Zeit zum Duschen, Zeit zum Einschlafen, Zeit zum Aufstehen
  • In einem ungewohnten Umfeld schlafen viele Menschen schlechter (citation missing)

Quellen

Diverse recht unwissenschaftlich gehaltene Quellen: