KIF450:Resoverteilung

Aus KIF
Zur Navigation springenZur Suche springen
Die druckbare Version wird nicht mehr unterstützt und kann Darstellungsfehler aufweisen. Bitte aktualisiere deine Browser-Lesezeichen und verwende stattdessen die Standard-Druckfunktion des Browsers.

Problem: Wie verteilt man die Resos am Besten an eine große Menge Empfänger an unterschiedlichen Orten (z.B. die Präsidien aller deutschen Hochschulen)?

Der AK fand in Form von Diskussionen im KIF-Cafe statt, es konnte aber kein Patentrezept gefunden werden.

Der aktuelle Plan ist daher weiterhin, über den KIF e.V. die Dienstleistungen von Anbietern zum Verschicken von Serienfaxen oder Serienbriefen einzukaufen. Dies wurde an den Vorstand des Vereins heran getragen, der sich darüber Gedanken machen wird. Die Etablierung eines technischen Systems wird dann über die KIF-L angekündigt, genauso wie beispielsweise Aktionen zum Aufbau einer geeigneten Adressdatenbank.